Der Marathonmönch von Kyoto – Länder Menschen Abenteuer (SWR)

für die menschen in kyoto ist er ein heiliger eine verkörperung wo das denn der mensch endo aus chino hat sich für eine ganz besondere askese entschieden in nur sieben jahren will er als läufer eine strecke von fast 40.000 kilometern zurücklegen und hawkeye no ist nicht auf der suche nach gold medaillen oder rom er ist auf der suche nach dem glück die tender manche glauben laufen führe zur erleuchtung die religiöse übung der sich endo hino unterworfen hat ist zerstörerisch und maßlos 1000 nächte will er unterwegs sein am anfang beträgt seine strecke pro nacht 30 kilometer am ende 84 ob regen oder taifun auf krankheit oder verletzung kino wird keinen lauf auslassen der berg liegt bei kyoto auf der japanischen hauptinsel honshu für die terroristen ist er heilig fünf stunden und 50 minuten ist horno jede nacht unterwegs auf die minute genau denn diese askese die die mönche die hgo nennen folgt strengen regeln es ist ein ritual das im tender augen seit 1200 jahren zelebriert wird dabei ist jedes detail festgelegt jeder schritt jede handbewegung jedes gebet um 20 48 kommt er morgens vom laufen zurück bewohnt ein großzügiges haus das seine morden gehört ganz alleine es ist im wohn und gebetsräume unterteilt der marathon mönch lebt in stroh sandale sie sollen bequem sein nur am anfang bekam er darin blasen erst seit dem zweiten jahr der askese darf er langlaufen socken tragen so will es die regel wenn ich die übung jetzt abbrechen würde müsste ich sterben es wäre unweigerlich mein tod das ritual muss unbedingt vollständig durchgeführt werden wenn man das nicht schafft muss mann sich selbst töten sich um wenige ich habe immer alles dabei um ihr jederzeit das leben nehmen zu können natürlich muss ich zugeben wenn ich harakiri begehen müsste tätigt das nicht zugelassen wie die alten samurai im prinzip bin ich zwar bereit zu sterben aber wahrscheinlich kann ich es wenn es darauf ankommt doch nicht sofort das war jetzt seltsam ich glaube das wichtigste ist dass ich mir immer bewusst bin dass ich niemals aufgeben darf für den fall der fälle trägt kino ein seil um die hüfte kordel des todes wird es genannt früher trugen marathon mönche ein messer bei sich wie die samurai moschino verzichtet darauf damit er sich oder andere nicht verletzt in den letzten 4 150 jahren gab es in seinem orden etwa 50 marathon asketen kein einziger hat

seine übung vorzeitig abgebrochen in trockenen nächten verschleiß torino mindestens ein paar stroh sandalen bei regen wenn die feuchtigkeit die sohlen auflöst sind es zwei oder sogar drei sein laufpensum ist in 10 x 100 nächte unterteilt 66 nächte hat er in dieser lauf periode bereits hinter sich die tender sekte auf dem berg war einst die bedeutendste und mächtigste buddhistische schule japans zweieinhalbtausend tempel standen in diesen zehn bildern bis sie in sechzehnten jahrhundert von den samurai herrscher niedergebrannt wurden und 200 tempel sind geblieben oder wurden wieder aufgebaut der mensch so monroe riesa war kennt die vielen wege die auf dem berg hier zur erleuchtung führen soll und jeder kann dieses ziel erreichen glauben die ten listen es sei nur eine frage der disziplin simon holzer hat wirtschaftswissenschaften studiert später in indien den buddhismus kennengelernt bis er schließlich eine eingebung hatte er soll auf dem berg dem templerorden beitreten und mensch werten heute ist er 77 jahre alt und verströmt gelassenheit und souveränität im naidoo tempel führt er eine der härtesten prüfungen vor die giorgio askese die mönche gehen dabei pausenlos innkreis viele wochen der müdigkeit nicht nachgeben heißt die aufgabe der wille muss stärker sein als der körper denn nur dann hat der geist die möglichkeit über sich selbst hinauszuwachsen erleuchtung zu erfahren satori wie die japaner sagen wenn man mit dieser askese einmal begonnen hat bedeutet dass man geht drei monate lang ununterbrochen im tempel um mehr 90 tage und 90 nicht schlafen darf man überhaupt nicht bei dieser art des gehens verliert man irgendwann vollständig die orientierung weil der körper so ausgelaugt ist es gibt lediglich in einer ecke an den kleinen stuhl denn wir ja schon darf man sich wenn es gar nicht mehr geht für kurze zeit aus holen der asket versucht bei dieser medikation eins zu werden mit buddha mit jedem schritt mit jedem wort erleuchtung kann man in dieser zeit des ständigen gehens nicht denken die drei monate sind viel zu hart es ist eine sehr schwierige askese ein ständiger kampf die wahrnehmung verändert sich dabei etwa die der natur man hört die vögel anders sie klingen besonders schön denn die askese hat die sinne empfindlicher gebracht die vögel hören sich plötzlich an wie aus dem paradies nicht wie normale vögel sondern wie aus dem paradies man ist ganz entzückt es ist morgens 3 uhr 45 kino ist seit zwei stunden unterwegs pünktlich wie ein uhrwerk erreicht er

nach vielen kilometern eine steinbank an einer alten cd dort bietet er für den kaiser kmu der vor 1200 jahren die erlaubnis gegeben hat dass tendai kloster zu gründen dies ist der einzige ort an dem er sich in dieser nacht hinsetzen darf moschino zeichnet mit den händen sanskrit buchstaben nach und spricht buddhistische gebete alles ist so geheim dass es verboten ist ihnen dabei von form zu finden fast zehn minuten hat das gebets feuerwerk gedauert erholung kann es für horch uno kaum bedeutet haben er hat noch fast vier stunden laufen vor sich nur noch 70 tendai mönche leben heute im kloster enria koji um sechs uhr morgens treffen sie sich zum ersten gebet im haupttempel konto er ist das herz des klosters und die größte holzarchitektur japans in diesem tempel brennt das ewige licht der tender im jahr 805 soll sei show der begründer der tender lehre es entzündet haben zetsche hatte in china den buddhismus kennengelernt und nach japan gebracht daraus entwickelte sich die ten drei leere zeit schuss name ist auf dem berg ie allgegenwärtig um zwanzig nach sechs erreicht der marathon mönch den hiroshi schreien viereinhalb stunden schon ist er unterwegs 22 kilometer und fast 200 stopps für gebete manche gläubige warten hier ganz in der nähe der stadt sakamoto jeden morgen auf röschinger sie wollen von ihm gesegnet werden davon erhoffen sie sich kraft und glück für sie ist horno ein heiliger der die körperlichen strapazen auch für ihr seelenheil auf sich nimmt bei hot deal auf askese kann ja nicht jeder machen man muss die ordensoberen um erlaubnis bitten und sie entscheiden ob sie einem die schwere aufgabe zutrauen claudio ist also eine askese für auserwählte und wer sich ihr unterwirft trägt für die glaubensgemeinschaft eine wichtige verantwortung der 31 jährige fühlt sich daher verpflichtet beherrscht und würdevoll aufzutreten er möchte auch nach außen zeigen dass der wille in der lage ist jede körperliche schwäche zu überwinden es gibt auch momente in denen man mir die erschöpfung ansehen aber wenn ich unter menschen bin versuche ich das zu verbergen und immer so auszusehen als sei ich völlig gefasst so mache ich das an chinos mönchs kleidung ist jedes detail festgelegt den hut ausgerollten zedernholz matten darf er erst seit dem vierten jahr der askese tragen er soll ihm helfen seinen kopf gerade und ruhig zu halten moschino betet bei jedem lauf an insgesamt 255 orten nicht nur an buddhistischen heiligtümern sondern auch wie hier an den tempeln shintoistischen und an heiligen steinen bäumen und wasserfällen der berg gilt den japanern aller glaubensrichtungen als heiliger berg unter den wenigen münchen die die strapazen der lauf askese auf sich genommen haben ist einer sehr berühmt geworden

lusaka er hat die marathon übung sogar zweimal absolviert 81 jahre ist er und er wurde erst im alter von 40 tendai priester nach dem krieg hatte er vom schwarzhandel gelebt seine frau nahm sich das leben mönch zu werden und die anstrengendsten us käsen auf sich zu nehmen schien sky das beste um seinem leben einen neuen sinn zu geben heute lebt sei als tempel vorsteher am fuß des heiligen berges hier in der hierarchie des ordens ist er nicht aufgestiegen ein stiller bescheidener mann seine antwort auf die frage was ihm die kvg askese gebracht habe klingt einfach und doch weise bei hobyo habe ihn eben dahin gebracht wo er heute sei es gibt alle möglichen erklärungen was dieser askese bedeutet ich glaube sie zeigt dass in jedem tag ein ganzes leben stift wenn man seine laufrunde beendet hat dann ist das tagwerk geschafft und man betritt eine leise welt man lässt die ereignisse des tages revue passieren und wenn man einen fehler gemacht hat überlegt man sich wie man verhindern kann dass er einem ein zweites mal passiert und dann versucht man wieder kraft zu schöpfen denn der heutige tag ist vorbei und damit ist auch das heutige ich ergangen den nächsten tag soll mit neuen gefühlen beginnen denn es beginnt ein neues ich es ist wie mit dem stroh sandale man kann sie nur einen tag lang tragen dann nimmt man neu so meine ich ist jeder tag ein ganzes leben 466 nächte ist horrillo bereits gelaufen 466 nächte an denen er um punkt ein uhr 40 neue stroh sandalen anlegt und sein haus verlässt kein anfang und kein ende für die tender zelebriert die marathon askese in ewigen kreislauf des lebens kino läuft jede nacht den gleichen weg 30 kilometer durch die zedern wälder rund um das kloster mit den jahren wird sich die strecke steigern am ende auf 84 kilometer pro nacht am tag kann sich horrillo aber keineswegs ausruhen er erledigt seinen haushalt selbst kochen putzen waschen die kleidung der marathon mönche besteht aus vielen teilen alles aus weißer baumwolle weiß muss die kluft sein denn weiß ist in japan die farbe des todes und drosch ihn dem tod in jeder nacht begegnen könnte will er stets ordentlich gekleidet sein kino ist in einem vorort tokios aufgewachsen mit 15 war er auf anraten seines arztes auf den berg hergekommen litt an asthma kino gefiel die atmosphäre des klosters er blieb und trat im orden bei so einfach kann es klingen wenn man sich für ein neues leben entscheidet welche hausarbeit machst du denn am liebsten ich habe da keine vorlieben ich mache alles ziemlich gut

es wäre gelogen wenn ich behauptete es würde mich nicht ermüden aber ich muss es ja tun ich liebe schließlich allein und ich kann die hausarbeit ja nicht vernachlässigen nur weil ich jetzt die lauf askese machen es ist eher so dass ich kein auto voll in meinen alltag integriert habe anders gesagt wenn man den haushalt nicht bewältigt ist man auch kein echter marathon mönch denkst du denn manchmal an deine mutter wenn du hausarbeit machst nein das passiert nicht meine mutter hat früher gearbeitet und deshalb haben wir als ich noch zu hause gewohnt habe die hausarbeit unter uns geschwistern aufgeteilt ich habe allerdings fast nichts gemacht weil ich jasper hatte es war eher so dass meine geschwister die hausarbeit für mich übernommen haben recht meine mutter hast du den kontakt zu deinen geschwistern und deine mutter meldet sie sich manchmal bei dir nein eigentlich nicht ich melde mich auch nicht es besteht auch gar keine notwendigkeit kontakt aufzunehmen das ist sicher in der normalen welt für normale menschen unvorstellbar aber ich vermisse meine mutter nicht und ich vermisse auch meine geschwister nicht und es ist auch nicht so dass ich sie unbedingt sehen wollte hast du denn die sehnsucht nach deiner familie nein von den sechs stunden die maschine jede nacht unterwegs ist bietet er mindestens eineinhalb tausend nächte lang wird horner an dieser stelle die selben worte sprechen die selbe drehung machen und an exakt derselben stelle mit der gebetskette russell im buddhismus gehört wiederholung zu jedem ritual so wie die mönche hockey-news askese lauf hölle nennen so nennen sie diesen tempel putz hölle 16 stunden am tag wird ihr gerecht gefegt gewischt wenn man es schafft sich ganz in saubermachen zu versenken rhein ich das auch die seele und kann zur erleuchtung führen vor allem an diesem ort denn dies ist der job der tempel des rheinlandes der heiligste ort auf dem berg hier täglich pilgern die gläubigen hierher denn hier ist die toten städte des tempel gründer sideshow die manche nennen ihn denn joschi großer lehrer doch dieser tempel ist mehr als eine gedenkstätte unser ordensgründer seit show ist lebendig sein geist lebt er möchte der welt frieden bringen er will allen menschen helfen die umherirren in dieser welt dafür gibt es diesen meditations- ort auf dem berg deshalb hat sein show noch immer die gestalt eines meditierende morgens um fünf auf vier leuten wir fünf minuten lang die glocken denn der dinge oder meditiert ununterbrochen und wenn er die blog gehört weiß er jetzt ist es zeit für das morgengebet dann erhebt es sich von seiner meditation läuft hier entlang und geht

in diesen tempel auch ein geist lebt nicht von meditation allein daher wird täglich für sie gekocht seit dem jahr 822 als der tempel gründer starb auch für ihn gibt es natürlich kloster kost also reis und gemüse damit zeit zum essen eintreten kann öffnet yamada einer der beiden helfer die papier tür des tempels einen kleinen spalt das ritual wird mit großer hingabe zelebriert es kommt auf jedes wort an auf jedes detail was du tust das mache mit ganzem herzen sagt oder jetzt wird zeit schon geweckt es ist zeit soko miyamoto ist der vorsteher des tempels ein hoch angesehener mönch seit zehn jahren hat er den judo in nicht mehr verlassen er trägt einen mundschutz ums essen nicht zu verunreinigen es ist angerichtet für den großen lehrer nun wird sich sein geist so glauben die tender buddhisten in diesem bild manifestieren soko miyamoto betet für sideshow zweimal am tag seit zwölf jahren wo sie mit doch dieses mantra darf nicht jeder sprechen tempel vorsteher im judo in kann nur werden wer butter mit eigenen augen erblickt hat dafür muss man den namen wo das täglich 3000 mal und sprechern und das sowohl tagsüber als auch nachts man darf nicht schlafen und sich nicht ausruhen dies ist eine sehr strenge übung geringere bei mir hat es vier nein ungefähr drei monate gedauert bis ich bruder erblickt habe und bei herrn mehr motor er hatte es sehr schwer er hat zwei mal zwischendurch abgebrochen insgesamt hat es drei jahre gedauert stimmt bei mir ist oder während der meditation aus dem bild das wir anbieten herausgetreten ich habe viele farben gesehen und habe sofort gewusst das ist gut das war mein erster gedanke ich sagte na moschee ammoniak wie von selbst kamen diese worte aus meinem bauch dann habe ich die hände gefaltet und ganz angestrengt gebetet wir liefen vor bewunderung die tränen übers gesicht und auch der schweiß mein körper wurde völlig steif ich war unfähig mich zu bewegen bald romer motor den tempel verlassen sein gehilfe watanabe wird dann

meditieren bis wo da ihm erscheint doch bis es soweit ist reinigt er sein schuss tempel und damit auch die eigene sehen und dann ist da noch sein schuss essen das er seit 1985 jahren noch nie angerührt hat zumindest nicht sichtbar übrig bleiben darf in japan allerdings nichts man hat im tempel eine praktikable lösung gefunden die mönche essen es selbst das zwiegespräch mit buddha ist auch für china ein ganz bedeutender teil seines alltags in einer kleinen gebet hütte die den marathon münchen vorbehalten ist betet er nach seinem nacht lauf noch vor dem frühstück täglich eine stunde lang von den utensilien die er für sein gebet braucht der asche den gangs den figuren den schrift sammlungen ist die gebetskette das wichtigste ihre 108 perlen stehen für die 108 wände der gesammelten lehren buddhas ich denke nicht dass sich diese askese allein schaffen könnte ohne bundeshilfe ginge es nicht und daher sind die gebete auch eine danksagung an bruder außerdem spreche ich durch die gebete mit ihm vielleicht ist es jetzt etwas übertrieben aber es geht schon in diese richtung ich bin von natur aus ein schnellsprecher vielleicht sogar der schnellste beta japans wer langsam lesen will soll langsam lesen ich kann das auch wenn ich aber wahrscheinlich würde ich dann vor müdigkeit nach vorne über kippen es würde einen nicht wundern denn horrillo bleiben höchstens vier stunden schlaf pro nacht meistens sieht mich ja keiner bei meinen übungen auch wenn ich einen fehler machen würde bekäme dass niemand mit aber die frage ist doch ob man dann mit sich selbst noch zufrieden wäre mich würde ein fehler stören diese askese soll einem auch zufriedenheit verschaffen naja viel geleistet das ist natürlich nicht das einzige ziel aber das gehört schon dazu der körperliche grenzen überwindet hat zugang zu einer tieferen wahrheit sagen die tender moschino klammert sich an dieser hoffnung ob krankheit oder verletzung ob taifun oder schnee hoshino läuft und läuft sein gelübde verlangt dass er den heiligen berg zwölf jahre nicht verletzt sie heiratet die familie hat er hält sich streng an jeder regel gerade so als käme durch disziplin und selbstkasteiung die erleuchtung von allein erleuchtung ich hatte keine erleuchtung ich kann nur sagen dass ich jetzt hier bin und mit erhobenem haupt mit allen menschen sprechen wenn ich zum beispiel obdachlos wäre würden sie doch nicht extra aus europa kommen um mich zu treffen sie kommen weil ich diese askese gemacht hatte es ist eine belohnung bruders wahrscheinlich doch das glaube ich pro kino weiß heute schon was er an

jedem einzelnen tag in den nächsten acht jahren machen wird das käse schreibt ihm einen genauen lebensplan vor das hat nicht nur nachteile für heute gibt es keine zukunftsangst eine unsicherheit keine existenznöte der stress des modernen japans bleibt ihm erspart seine welt ist überschaubar für ihn gibt es nur diesen moment und den nächsten schritt als buddhist muss man auch wenn die askese irgendwann vorbei ist immer daran arbeiten sich weiter zu entwickeln man muss versuchen eine höhere ebene zu erreichen man darf nie aus wenn hörer streben ist die eigentliche vollendung man bemüht sich unentwegt kommt aber vielleicht niemals an aber man erkennt dass jeder augenblick einzigartig ist und dann wird mein glück empfunden 5 vieles ist mehr nicht mehr wichtig ich habe gelernt dinge ganz oft zu wiederholen ich bin gelassen geworden ich kann die dinge in einem größeren zusammenhang sehen und ich treffe entscheidungen nicht mehr aufgrund von nichtigkeiten ich glaube das habe ich durch die keil horrillo askese gelernt man könnte carobbio als eine flucht vor der welt sei ein rückzug in sich selbst aus angst vor dem leben für horch uno ist ist das gegenteil tokio sei nur die vorbereitung auf die zeit in der er als heiliger verantwortung für andere übernehmen muss man darf jedoch nicht vollkommen erleuchtet sein denn dann kann man niemanden mehr retten aber man muss der erleuchtung nahekommen retten klingt jetzt als wäre ich dann irgendwie einhält so ist es nicht gemeint aber ich möchte den grad der erleuchtung erreichen der nötig ist um anderen zu helfen ich glaube das system dieser askese ist sehr gut durchdacht deswegen ist es für mich nicht wichtig vorschnell erleuchtung zu erlangen sondern vor allem an mir zu arbeiten ich glaube darum geht es einmal im jahr schreibt das ritual hoshino vor den heiligen berg für eine wichtige aufgabe zu verlassen thema war der lauf durch kyoto mehrere dutzend gläubige haben kino schon morgens um fünf am stadtrand erwartet sie begleiten ihn vom tempel zu tempel für horch emo ist dies die erfahrung anderen etwas zu geben der marathon asket hat viele helfer mitgebracht die zeremonien meister mit dem flachen hüten führen ihn durch die ihm fremde stadt weisen ihn auf die richtigen gebets stopps hin und achten darauf dass sich die gläubigen diszipliniert verhalten orsino legt ein hohes tempo vor schwül ist es bei fast 30 grad manche anhänger begleiten ihn daher nur etappenweise andere nehmen abkürzungen sogar mit der u-bahn pacino entlang der alten stadtgrenze kyoto und besucht gut ein dutzend tempel und schreine wie den berühmten ja saka schreien moschino ist nervös heute zum ersten mal trägt er alleine die verantwortung für diese große öffentliche zeremonie für alle fälle hat er einen spickzettel dabei hiermit zu laufen ist für mich ein muss man macht das nicht bloß weil man will und man kann es auch nicht einfach lassen wenn man nicht will zwischen ihm und uns besteht eine

schicksalhafte verbindung der lauf durch kyoto hat horrillo gezwungen sein 1000 tage pensum zu unterbrechen damit er nicht in verzug kommt hat er in der nacht vor khedira war seinen 30 kilometer kurs zweimal absolviert das pensum in kyoto beträgt 54 kilometer und wenn er am ende des großen tages ins kloster zurückkehrt wird er nach mitternacht das normale lauf programm wieder aufnehmen macht 144 kilometer in nur drei tagen alles in stroh sandalen hogan wenn er die gebetskette auflegt nennen wir das auf japanisch einen außergewöhnlich glücklichen moment moment aber man spürt dass in der skeet gibt sich dann für andere menschen und das erfüllt uns mit dankbarkeit der marathon mönch gilt als verkörperung des feuer goss foto der eine inkarnation bruders ist in chino segnet so bedeutet das ich nehme euch mit auf die ebene von foto so bekommt jeder ein bisschen erleuchtung ab auch im modernen japan ist religion allgegenwärtig doch der tag des tendai marathon ist ein ganz besonderer die gläubigen erhoffen sich von moschino segnung glück gesundheit und ausgeglichenheit o neben den wichtigsten tempel kyoto wie dem krimi so der tempel besucht racino viele familien und deren private tempel sie erwarten von seinem besuch spirituelle kraft im gegenzug erhält hoshi nur spenden finanzielle unterstützung für sein kloster nur so kann sein orden auf dem heiligenberg überleben wenn körper und geist vereint sind gibt es nichts das nicht erreicht werden kann sagen die tender versuche alles und das universum wird irgendwann deinen sein noch drei jahre 20.000 kilometer und unendlich viele rituale dann wird hoshi no das pensum seiner askese erfüllt haben er leuchtet oder nicht