Die Bibel aus jüdischer Sicht – Christliche Festtage und ihre jüdischen Wurzeln 2

herzlich willkommen liebe zuschauer bei bibel tv das gespräch heute wieder mit frau professor ruth lapide ja schon häufig gast bei uns im studio wir haben bisher immer über geschichten aus dem neuen testament gesprochen sie sind jüdische religionswissenschaftler und wirtschaftler rinnen und ich kenne eigentlich niemanden der sich so gut auskennt sowohl im neuen als auch im alten testament und sie haben uns wirklich sehr sehr viel zu erzählen in der letzten sendung in der vergangenen sendung die wir aufgezeigt haben sprachen wir über jüdische christliche feste manche christlichen feste haben ja einen jüdischen ursprung oder es gab sie vorher in anderer form als jüdische feste und wir sprachen über den schabbat und über den sonntag wir sprachen über den ersten januar das fest der beschneidung christi wir sprachen auch kurz über den silvesterabend der keinen jüdischen ursprung hat dann kommt noch wenn man das jahr jetzt weitergehen die heilige drei könige ist im grunde nur ein christlicher fester das soll neben der tag sein in dem die heiligen drei könige geehrt werden hat das irgendwelchen einen jüdischen vor grund oder ursprung garten ein nein bei weise männer drei weisen aus dem morgenland ja eigentlich gar nicht könig waren aber die dann zu den heiligen drei königen befördert wurden ja es macht ja ist ja eine sehr schöne geschichte eine fromme geschichte und klingt wir uns wahrlich nicht wehren wollen es kommt dann weiter im jahresablauf mariä lichtmess das ist wichtig mariä lichtmess ist kein protestantischer feiertag sondern ein katholischer feiertag in protestantischen gehört in den protestanten nicht schaden wenn sie ihn auch feiern würden denn schließlich die mutter jesu ist ja bei protestanten genauso wichtig also auf andere art mich wie bei den katholiken nicht und hier ist ein schönes lichterfest das nummer ein ganz anderes thema wird für zwischendurch nur die rolle der mutter maria in der kirche in der evangelischen oder katholischen kirche eine andere ist eine saarlandes thema aber eine spannendes thema sie ist und bleibt die mutter jesu und ist deshalb eine besonders verehrungswürdig frau mannschaft genau wollte ich sagen ja wenn auch total verschieden auch ich verehrte maria sehr sogar der nämlich wieder ganz anders umgehen magnificat ist für mich jedes mal von neuem reizvoll zu lesen weil es mich anspricht das machen wir müssen ja schnell erklären das magnificat ja wenn man das große lobt unterstandes liest dass der geehrte marias dermaßen ähnlich ist damit ist damit will ich es nicht gering schätzen dass nicht missverständnisse aufkommen dem großen danklied der mutter hanna der mutter des propheten samuel us thema testament wo beide frau und gott danken für die wunder die er tut und maria der dankt in diesem herrlichen lied unter anderem auch für die befreiung ihres volkes und ihre umgebung von irgendwelchen frankfurt ii das durch geschickten testament natürlich als klar wurde gleich nach der geburt des knaben ja ihres ersten sohnes haben sich bei lukas kindheitsgeschichte schönen kindheitsgeschichte jesu finden wir besonders bei lukas gut wir waren jetzt bei maria lichtmess und war und zwar können sie dass jeder den zuschauern empfehlen lukas kapitel 2 wo wir da lesen und es begab sich im land der juden seien auffallend schöne textlich eine andere deutsche übersetzte und es begab sich im jüdischen land das wird oft übersehen weil er zur weihnacht abend die leute beschäftigt sind mit päckchen auspacken wird geschenke für austauschen so dass diese texte die man eigentlich ergriffen lesen kann die geburtsgeschichte diese wundervollen hinweise erhalten mariä lichtmess das bedeutet dass das bedeutet eine uralte jüdische wiederum jüdische tradition dass bei der gesunden geburt eines knaben die mutter derart glücklich ist und dankbar ist und das ist keine kleinigkeit heute gibt’s ja wir wissen ärzte und kliniken und eingriffe wenn es nicht glatt geht ja so dass wir die den vorgang einer geburt in seiner grandiosität im see er in seiner wunderbar heid von gott nicht mehr so ernst nehmen damals wie wir aus den genesis geschichten wissen war es sehr schwer

heil davon zu kommen ein kind zuflüsse aus unserer deutschen vor 200 jahren sind ja viele viele mütter gestohlen wurde deswegen von seinen kollegen in ein irrenhaus verdammt weil er entdeckt hat den zusammenhang zwischen der pathologie oder dem transfer von krankheiten für die leute mütter im kreißsaal also die gesunde geburt ist etwas wofür man sich bedankt bei gott und das war am besten machbar 40 tage die mutter braucht wie eine gewisse erholung und nicht alle frage von reinigung oder nicht reinigung sie brauchte einfach eine gewisse erholung geburt war schwer braucht man nur die geburts geschichten lesen andererseits war es nicht wie heute ja durch die große revolution der entdeckung der pille dass seine frau selbst entscheiden kann wann und ob und wie viele kinder sie haben wollte die frau war die mutter gestalt also das finden wir alles in diesen herrlichen geschichten drin am vierzigsten tag sein großes dank fest und da bahia sind die alter jüdischer tradition kommt es daher kommt maria war eine jüdische frau und der lage machte sie ein opfer ein dank opfer warum sagen sagen wir dank opfer weil sie wie alle anderen jüdischen mutter gott in user im danken wollte für das gesunde gehend und die gesunde geburt und wir lesen mit großer rührung dass sie zwei täubchen brachte als opfer nun wird man warum tiere und manche tierschützer fragen mich auch immer warum tiere weil das eben die möglichkeit war von seinem produkt werde keine autoproduktion und das produkt ein schmerzhaftes opfer das tat schon sehr weh weil das ja und insbesondere wenn man auch dann ein lamm schlachtete das war ja wertvolles kanada das war ihr produkt und dem produkt geben sie her also erbrachte sieht aber die frage die sich stellt warum brachte sie zwei täubchen was ja das medium war und kein lamm wie sie ebenso schöner wählen weil die leute josef und maria eben nicht vermögend war zu über das lernen wetter aus das ist keine schande überhaupt nicht und keine geringschätzung aber wir lernen aus jedem wort ja nicht etwas wirtschaftlichen verhältnisse kommen da auch jedes wort wir wollten ja eigentlich über festtag des opfers gehört ja eigentlich zum festtagen dazu verdammt was bedeutet opfer in jüdischer und gibt es ein unterschied in christlicher tradition ja natürlich also erstens einmal nicht gibt will ich sie korrigieren darf seit der zerstörung des tempels im jahr 70 70 der zeitrechnung gibt es ja keine ok opferkult mehr weil der opfer dürfte nur im tempel werden nicht wie in manchen anderen religionen auf jedem hügel oder zu hause da haben wir mal testamente wird doch auf freiem feld noch kommt vor nein außer bei keiner da will nein ausdrücklich nur in jerusalem sagte ich doch eh dr in der urgeschichte aber seit es gibt folgende entwicklung am 27 das sagen bei abraham ist ende des menschen opfers eine ganz große entwicklungen der geschichte der menschheit und deswegen wird uns diese geschichte so episch breit erzählt denn sonst ist die bibel doch so knapp ja der erbrechen des waldes mit zwei deutschen übersetzungs texten dünn und mage aber diese geschichte wird verhältnismäßig breiter zählt damit alle menschen dramaturgisch angestoßen werden damit das auch liest du und du schluss ab heute mit menschenopfer und das menschenopfer war damals gang und gäbe das ist kein nicht wie heute und menschenopfer was ist das denn wer lesen ja dass das menschenopfer henner lesen wir auch in künstlichen quellen gang und gäbe war den menschen in ihren nöten in ihren ängsten mehr krankheiten wollten ihre jeweiligen vorteile weil die parteien ob sie nun us serien oder us daten oder kriegs götter waren gab er verschiedene vor monotheistische und parallel irgendwie anflehen und gegebenfalls danken übrigen sie menschen opferten und das finden wird bis hin zu den azteken in südamerika germanen in deutschland menschen opfer haben weiter noch gewütet aber bei seit abraham hört es im judentum aufhören auf ein wenig nachlassen die menschen nicht auch nicht dass gott es braucht gott wie der prophet amos will denn gott das blut der von ihm geschaffenen tiere trinken er hat sich doch geschaffen aber die menschen brauchen es und das schönste beweis dafür ist kein & aber da stehen sie vor uns die ersten geschafft der geborenen menschen den adel adam und eva sind ja nicht geboren sind

geschaffen geformt von gott also die geborenen menschen und kleinen und arbeit stehen auf dem feld sind erwachsene junge männer sie sind weder arbeitslos noch haben sie wohnungslos geht ihnen gut und sie fangen an zu steigen so ist es und da bauen sie altäre und fangen an tiere der eine bringt ihre als opfer der produkte seines feldes der bauer und der herden man also auf bayerischen und hannes bauer und k s bahn und kein wort steht da dass gott gesagt habe also liebe keinen liebe arbeit hat man als opfer es ist ein bedürfnis der menschen das bedürfnis der menschen aber das eine wird angenommen scheinbar nicht das ist nicht der fall denn wenn sie dass der heute abend hoffentlich den text wieder mal durchblättern was ich auch wenn sie sehen dass das der blick der menschen ist ich sage ja ein scheinbarer das nein nicht immer scheinbar weil so weit weg ist nämlich da gibt es eine these wenn der rauch gerade aufsteht angenommen wenn da auch krumm aufsteigt nicht angenommen das ist menschlich eine menschliche trug schlussfolgerung ganz einfach gc dem christlichen dann auch noch nicht in dieser form das christentum versteht ja wie sie besser wissen ich zögere damit ich niemanden irgendwie verletze in meiner aussage aber sie wissen ja dass jesu als opfer dieser ist ja dass kupfer deshalb auch lief der vergleich mit andern und da kann ich ihnen wenn sie mich fragen also da würde ich gern johannes kapitel 3 vers 16 und römerbrief kapitel 8 vers 32 zitiert also lebte gott die von ihm geschaffene menschheit insgesamt dass er sich um das er um sich mit ihr zu versöhnen seinen eingeborenen sohn dahin gibt dies ist wir waren weil wir machen es tage nur gehört dazu im grunde da fassten dazu aber ich will jetzt nicht mit einem nebenwegen nein fassen ist etwas wenn es in maßen die bibel hat nichts gegen fasten aber es muss maße es darf der körper nicht schaden und die bibel sagt aber jesus fastet doch in der wüste sehr lange ja das ist die symbolische zahl von 40 40 das ist eine ich will jetzt niemanden kränken man kann die bibel ernst nehmen oder wörtlich ja man kann zum beispiel wenn in der genesis geschichte steht am nachmittag spazierte gott im garten eden dann ist es eigentlich ungerecht wenn ich jetzt kinder erziehen würde und sagen der liebe gott macht seinen täglichen spaziergang das dürfen wir nicht ernst nehmen und dürfen es auch so nicht sagen ich da rausnehmen müssen wir schon ein ende das wortwörtlich naja das gott spazieren geht am dach oder dass gott einen zeigefinger hat wie das in der kunst sehen das ist eine künstliche eine kunst künstler vision oder dass er einen fuß schemel besitzt davon kämen nicht schnell daher mit bar das sind alles bilder voller sehnsucht der menschen die von ihrem gott reden voll sehnsucht vorliebe seine nähe suchen und dann stellen sie sich ihn so vor und das ist eine wichtige sache dass ein kind sich gott anders vorstellt wie ein hormon paket von 20 jahren voller kraft der ein junger mensch dort sind und dann wenn es wieder bergab geht mit 40 50 stellte sich wieder anders vor darf man sich vorstellen wie cortese stellt sich ihnen anders vor dass man sich in der gegend eine art und weise vorschlag ja bei mir ja klar nicht als allgemein verbindliches gespielt das ist völlig klar beim opfer und nun gibt es die feiertage und gibt es die drei großen jüdischen feiertage die wallfahrt feierte als erster das pessachfest schöne ostern besser wurde zu ostern wurde zu ostern dann ist es zweitens das pfingstfest richtig wie heißt das ja wort rost eine der costdata cost 50 tage nehmen wurde nach ostern ja es ist halt auch 50 tage danach 40 tage das sind alles sehr wichtige symbolische zahl symbolisches an die a7 ist enorm wichtig ist alle zahlen im alten testament und übernommen im neuen testament haben eine enorme symbolische kraft das ist genau meine eigene sendung zahlensymbolik die entspannung gerne genau sie den namen symbolik und die namen der engel gabriel rafael alles voller name aber wir sind jetzt bei den wallfahrten als sphinx denn ostern pfingsten und das dritte ist laut ibm bis heute nicht mehr gibt in christlicher tradition jüdischen es gibt ist schon natürlich haben sie keinen erntedankfest zum ernten dann natürlich im herbst wo er im oktober ca das laubhüttenfest steht ist für natürlich alle drei feste diese

landwirtschaftlichen aspekte passen auf die landwirtschaft des heiligen landes da ist es geschehen und da ist es geformt worden und da ist es zunächst geht besser daraus ist es das frühlingsfest von aleris jesus ja zu besser dafür jerusalem natürlich natürlich aber das besser können wir nicht so schnell abwehr abwimmeln nicht seinen lesern damit das besser fest hat vor allem natürlich auch landwirtschaftliche aspekte der denn es haben sich ja zunächst um das hebräische jüdische volk das da in diesem land land wirtschaftlich seinen dank aus drückt und auch seine ersten erstlinge jedes jahr bringt ja sozusagen seine mehrwertsteuer seine einkommensteuer in form von produkten aus der eigenen landwirtschaft und das äußert sich die ersten gaben jedes jahr werden zu besser vizeminister die erste erde schon fertig eben deswegen sagte ich ausdrücklich mit dem klima des heiligen landes jahr und zweiten noch nicht weizen ist sieben wochen später er sei reif hafer und gerste sind frühe reife und das sind die dank opfergaben und da martin buber zum beispiel der meister übersetzte und mein verstorbener mann peter slavic waren der meinung dass der begriff opfer zum beispiel sehr abgegriffen ist sehr abgewetzt ja also ist man der sache nachgegangen vom entsprechen original her denn opfer wenn sie heute sagen sie bleiben mit ihren enkelkindern und gehen nicht auf die wichtigste sitzung des ministerpräsidenten dann ist das ein opfer für sie nicht also der begriff ist abgewetzt jedem opfer kasten 20 mark abgewendeten opferstock naja genommen heißt es korb an das finde ich auch bei paulus übrigens manchmal nimmt paulus hebräische begriffe und hat keine zeit für zu übersetzen es fällt ihm schwer korkmaz verwendet er im original kortmann kommt von der wurzel karoff und das will heißen also erfahren wir auf wundervolle art was das bedeutet die menschen wollten ihrer gottheit nahe sein nahe kommen indem sie ein opfer brachten was immer es war ob es nun weizen war von den gaben oder ob es die tiere waren als es noch die opfer gab und diese besser da hat natürlich voller landwirtschaftlicher implikationen und jedes fest hat auch eine lesung aus der bibel abgesehen von der normalen bibellesung etwas bezogen auf den charakter des festes was würden sie einrichten für das frühlingsfest für lesung natürlich ich will sie ihnen nicht schwer machen das neue lied dazu der liturgie des besser fest ist auch heute und natürlich in jeder synagoge hat das hohelied der liebe von salomon nicht und das ist ein wundervolles frühlingslied gut an diesem tag hat sich nun die geschichte von der kreuzigung christi von den vielen aspekten besser ist ein lange geschichte die befreiung der kinder israel aus ägypten stadthalle nachdem sie die geschichte ist leider kann man sie nicht so schnell in ein paar minuten erzählen sie es währt länger darüber zu reden sie waren knechte und wurden von pharao sehr böse missbraucht und harrt er war immer wortbrüchig hat sein wort nicht gehalten und sie litten furchtbar und dann kam die große befreiung moses das kennt man ja let my people go die schönen lieder verewigen es nicht lass mein volk ziehen sie zogen dann über das schilf meer hinaus in die große freiheit und diese große befreiung wird zum erz fest zum skelett aller befreiungs hoffnung von vielen völkern wenn sie die literatur nachschauen befreiung völker freiheit so kommt es immer so es ist besser immer besser und damit auch ostern ich bete wurde ostern darauf gebaut wie er später denn natürlich die hoffnung wenn wir einst erlöst wurden auflösendes verlernen ja zu besser aus der schrecklichen knechtschaft dann wird auch der messias eines tages hoffentlich zu diesem fest wiederkommen ich vor ungefähr es in der orthodoxen kirche das höchste aller feste das osterfest la doch wichtiger wieder karfreitag das kannst du dich auch sinnvoll denn wo wärt ihr ohne den opfern ohne also die hingabe jesu auferstehung ist sehr viel wichtiger wenn ich zu lösen wir das gestalten ja als wie die hingabe der jesus sagt ja mit recht keiner nimmt mir mein leben ich gebe es freiwillig datteln er wusste genau was er tat trotzdem will den kannte ich mich sagte der kapitän sei ganz wichtiger tag und ich kann ostern aber richtig eine lösung von dieser lösung ist dann und das ist versuchen miteinander sowie wie einst erlöst wurden zur besseren von schuh jahrhundertelanger unterdrückung und

elend und qual furchtbar qual dem zweiten buch der fünf bücher mose beschrieben sind so wird der einst bisher auskommen und die hoffnung ist für jeden tag heute auch morgen auch aber die besonders starke hoffnung ist besser was bedeutet ihr deshalb gegen jesus von nazareth hinauf nach user er hätte doch besserung wo steht das geschrieben hätte ohne war das in galiläa einer zeit als könne es hat ja ganz bewusst sind diese auch jüdisch natürlich religiösen tradition gelebt hat sie muss man nicht man muss nicht nach jerusalem man muss ja aber er verstand es sich ja in diesem sinne keiner nimmt mir mein leben ich gebe es freiwillig der lieblingssong ernst genommen wenn er sich nicht in diesen phasen bahn er sagt auch er sagt ja auch es geht nicht an dass ein prophet außerhalb von jerusalem stelle aus seiner abschieds reger nicht gut aber jetzt müssen wir das nicht hin aufgegangen wäre nach jerusalem wer wahrscheinlich nichts passiert und er wäre wahrscheinlich in ihrer zeit geblieben bei familienvater gehöre ja wenn ein lazarett das ist jetzt spekulation aber wenn er nazareth gestorben wäre und auch verstanden wäre das links nicht von solcher großen bedeutung gewesen wie in jerusalem natürlich nicht das war schon wichtig auch für die zweite erzählen war die größe des nazareners ist ja nicht von der von dem faktor des weiter erzählt sondern das beispiel das ein beispiel muss ja darüber berichtet werden und die evangelisten tut ja auch nichts anderes als weitererzählen zunächst einmal jetzt kommen aber pfingsten 50 tage danach pfingsten was ist denn der jüdische ursprung des pfingstfestes ein ganz großer also sieben wochen sind vergangen von dem auszug aus ägypten von dem leben gesprochen haben und da kommen die kinder die eben befreiten sklaven am berg sinai an also da und da geschieht was wunderbares al qosi hat beben ein großes erschüttern und gott war nicht im schütter nimmer shooter nur gott war nicht dem erdbeben und gott war nicht im wind ja wie elias deshalb wird sie erzählt weil man sich auf diese erinnerung von pfingsten vom jüdischen pfingsten es gibt keine andere kombination von zwei religionen in der religionsgeschichte und ich musste 1000 religionen in meinem studium durch studieren es gibt nicht noch einmal so einem fall von zwei religionen die so nah verwandten miteinander geistig wie die juden und christen und es gibt es nicht noch einmal ein ganz wichtiges christliches für im moment nicht noch einmal gibt es einen fall dass der heiland der eigenen religion jesus bei der größten zeit seines lebens der anderen angehört hat im judentum das müssen wir zur kenntnis und dieses pfingstfest ist zunächst ein jüdisches fest wir dann ganz klar zu einem der wichtigsten wesentlichen recht lang dem wesen weil und darf so erzähle ich ihnen doch das ganze mit mit der gabe der tore auf dem berg sinai und deswegen gibt es die sache mit dem heiligen geist das ist ja nicht aus blauem himmel weil das ganze volk schon diese unglaubliche tradition hat am sportfest gibt es die thora und gott erscheint auf dem berg deshalb war der heilige geist deshalb jedoch nicht aus dem blauen himmel sondern weil es einen grund gibt wie ganz eingeplante sie weitere so einem blau auf einer schönen blauen wand aber im natürlich eingebettet darum ist es ja auch da passiert wo es den kindern passiert ist denn an israel natürlich hat eine direkte beziehung aber wie und dann müssen sie sich folgendes faden lesen sie die apostelgeschichte apostelgeschichte kapitel 2 ich glaube vers 9 oder lesen sie kommt viel zu wenig zur geltung da lesen sie und es begab sich und es war in jerusalem in jenen tagen als zu lebzeiten männer aus kappadokien aus libyen aus jamaika aus medien aus persien aus familienausflügen das sind so name die ich liebe all diese länder und da muss man sich einmal vorstellen moment und das doch fragen was machen diese männer in jerusalem herrgott nochmal noch einmal dass wenn man sich vorstellen wie schwer es ist bei kamel durch die wüste von medien das ist iran und persien nach jerusalem zu pilgern zu diesem fest sieben wochen nach besser das ist entsetzlich schwer und teuer oder wenn man von lybien von gaddafis libyen damals nach jerusalem passiv wenn sie wollen mit galeeren sklaven oder mit segelschiffen fuhr unglaublich schwer warum waren sie in die hose diese leute alle lesen wenn der apostelgeschichte warum was jüdische pilger wagen das muss erzählt werden wie sich dieses fest war und ihm diese bilderschau die bereits da

war um zu feiern dass das geschenk der thora anno dazumal war in gewissen kreisen die dem nazarener der natürlich jude war und seine uhr liebhaber auch die sehr leute erlebten den heiligen geist ihnen auch vertraut war von der ersten seite an nämlich der geistlichkeit jetzt ist unsere zeit schon fast wieder um wir wollten noch über das laubhüttenfest das ist eines das weitere der großen drei jüdischen feste das laubhüttenfest sie haben vorhin gesagt da aus dank verbesserter der ersten gaben am pfingst waren der war der haupternte nämlich der weizen und über tradition die geschichte des volkes israel keine nation landwirtschaft die pflege und die mechanische hoffnung für all diese feste haben all diese vision ist locker dasselbe auch erst landwirtschaft die ernte nämlich was wird gerne zu ascot sofort heißt laubhütte da wird geerntet oliven also die wird das ist ja prinzipiell wichtig morgen gibt’s immer näher heißt oliven kälte und oliven und wein wär schon was ist man merkt die zeit der ernte für bestimmte produkte ist der lappen fest dass labbadia man bestimmten tag im jahr am 14 vom kalender aus und zwar gibt es auch eine wichtige frage es gibt mondkalender im hebräischen die liturgischen feste sind bis heute die religiösen nach dem mondkalender berechnet so rechnet man seit 2000 jahren nie ein fehler gewesen es wahnsinn mathematische genies scheinbar und da müssen sie jetzt sofort fragen nach dem mondkalender sind es doch nur 254 tage pro jahr da gibt es doch dann wanderungen seit jahren wird es gilt moderner und das haben die schon gemacht selbst jährige ja wohl und zwar das mondial war leichter festzumachen nachdem nach der neuen jungen mondsichel wie hätte man sonst die feste berechnen können nach der sonne konnten sie ja nicht sie hatten kein opfer aber teuer und die möglichkeiten mond ja und daher haben sie aber genau zu gerechnet da alle drei jahre von 354 auf 365 und daher ist jedes erntedankfest zu seiner zeit sonst müsste man doch eines tages die erntedankfest eben januar mit einem schneefeld genauso passiert immer zu seiner zeit und die produkte werden dann hin aufgewacht wer will wer kann man muss nicht als dank und jubel und da haben wir die psalmen wo da steht dem dirigenten dann müssen wir uns vorstellen lange nach ca er steht auf diese jährliche stufen die inzwischen ausgegraben wurden vor dem tempel und begrüßte wege und sie singen dank und lob für diese herrlichen produkte die sie bei den für den tempel voller pete die zeit ist wieder so schnell vorangeschritten es gebe auch zu den nur zu den drei festtagen noch sehr sehr viel tja zwei sachen die lesungen passen auch immer zu also sucht wenn sie jetzt einrichten müssten die lesung die lesung ist kohelet das ist die ernsten worte des alten salomo alles ist eitel alles ist schwierig aber das merkten merken sie wann das gelesen wird wenn die ernte eingebracht ist es herbst aus es wird die blätter fallen ab die natur ist anders wie die auf spieße der natur zu besser lesen wir dass willi und zu gott uns ja wort haben sie mich nicht gefragt zu pfingsten was wird da gelesen die liebesgeschichte von ruth zur zeit der weizenernte unsere zeit ist jetzt müssen wir wieder auf die christliche komponente dazu kommen aber das schaffen wir nicht mehr unsere zeit ist abgelaufen aber wir werden ja weitere gespräche führen ich sage ihnen ganz herzlich sah der lässt grüßen ich sage ihnen ja ich sage das ist aber nicht wie 1001 nacht was wir machen hat schon ein sehr sehr sehr real du sagst testen hintergrund sagst ich sage ihnen ganz ganz herzlichen dank auch ihnen die wir zuschauer dass sie uns wieder gefolgt sind bei diesem doch sehr interessanten gespräch über jüdisch bitte strich christlichen festtage so ganz lässt sich das ja nicht auseinanderhalten vielen dank bis zum nächsten und