Eine Reise durch das antike Persien

es ist der vierte märz 2012 wir brechen auf in richtung iran wir das sind studenten der europa universität viadrina in frankfurt oder geleitet wird die exkursion von andreas gräber professor für alte geschichte und schön wenn ich wiederkomme ist ungewiss sicher ist dass ich mir war sonnenschein von hamburg fliegen wir direkt nach teheran wir sind gespannt aufgeregt und neugierig was uns während der reise erwarten wird einer von uns kann farsi wir sind froh ihn dabei zu haben in den nächsten drei wochen werden wir 7200 kilometer zurücklegen und den spuren antiker hochkulturen in persien wollen wir besuchen städten der vorgeschichtlichen hochkulturen der alarme und mäder der antiken groß reiche der acht minuten der partie und der sassaniden und wir besuchen wichtige bauwerke der islamischen kultur kurz vor der landung legen wir frauen unserem kopftücher an ein ungewohntes bild nachts kommen wir in teheran an und werden vom inhaber der reiseagentur in der reiseleiterin ferrari begrüßt am steuer sitzt kann unser busfahrer er und ferrari werden uns die kommenden drei wochen begleiten nach einer fahrt durch das nächtliche teheran erreichen wir unser hotel essen santa clara hallo der re 7 unser erster tag in teheran ist überraschend wir fahren durch eine bunte großstadt der verkehr ist dicht und ziemlich flexibel hier pulsiert der moderne ihre an unser erster stopp ist alkohol ist anfang der neunziger jahrhundert unter den kargen am auto de er ist einer der ersten neuzeitlichen regierungs paläste im iran wahrzeichen der neueren iranischen geschichte bis zur gründung der islamischen republik 1979 war er als sitz des persischen schahs

durch mittagspause auf der ganzen reise werden wir immer freundlich empfangen und mit köstlichen persischen essen verwöhnt zunächst gehen wir in den hof des iranischen nationalmuseums deshalb hier um das außenministerium das gebäude nimmt in der fassade bezug auf die architektur von persepolis der chemischen königsresidenz aus dem sechsten jahrhundert vor christus aufgenommen am dachgiebel ist das symbol hurra maz das angebracht hurra mazda ist der oberste gottes zu rassismus eine alte iranischen religion die noch bis heute praktiziert wird auch auf dem unteren relief wird die architektur von persepolis zitiert die abgebildeten wachen gleichen den königlichen garten auf den reliefs an der apa dana in persepolis den ideologischen mit bezug auf die antike finden wir auch beim nationalmuseum der portal artige rundbogen ist ein ivan ein architektur element aus der saudischen zeit zwischen dem dritten und dem siebten jahrhundert nach christus dieses audienz verlierst ist das wichtigste ausstellungsstück des museums zeigt darius den ersten der gesandte in germany ursprünglich war das relief an der freitreppe zur apa dana von persepolis angebracht der nachfolger sacks dieses später durch ein anderes motiv ersatz leicht im museum ist außerdem die einzige erhaltene und plastik eines chinesischen herrschers ausgestellt die inschrift besagt dass es sich um darius den ersten sammeln soll chaos herrschte im sechsten jahrhundert im nationalmuseum von teheran sind neben objekten aus der frühgeschichte hauptsächlich funde aus persepolis ausgestellt aber auch aus ethischer unser sany dieser zeit hier sehen wir die statue eines parteiischen prinzip aus der zeit der partner sind wenige kunstgegenstände und bauten erhalten obwohl sie vom dritten jahrhundert vor christus bis zur mitte des dritten jahrhunderts nach christus das perserreich beherrschten der torso der penelope aus dem fünften jahrhundert vor christus wurde ebenfalls in persepolis gefunden erst eine besonderheit weil es sich um eine klassische griechische plastik handelt vielleicht war es ein geschenk an einen der großzügige die gesetze stele des hammurabi ist für die frühgeschichte interessant ist am ural wie beim achtzehnten jahrhundert vor christus könig von babylon und dies mehrere seiner gesetze in keilschrift auf dieser stelle ein meister das original steht heute im louvre in paris berlin es ist gut heute ist unser dritter tag wir fahren nach kassel typisch für unsere reise sind lange busfahrten toiletten stotz im tv sehen im osten laufen wir durch den historischen basar aus dem achtzehnten

jahrhundert die überbauten länge und die karawanserei sind typisch für orientalische basare hier wurde gehandelt die kamele getränk und die händler konnten rasten wir fahren jetzt zum heiligtum imams hussein es stammt aus dem 16 jahrhundert und wurde als grabmal für einen sohn des achten imams erbaut der besuch im heiligtum wird für uns für einen komplizierten unterfangen wir frauen müssen einen tschador tragen nicht ganz einfach so viel stoff für die dekoration mit spiegel mosaiken fasziniert uns sehr die atmosphäre ist entspannt und wir bleiben trotz stoff gewandt wenn etwas rum meine freunde heute sind wir in hamadan das im altertum von den fersen katana und von den griechen egba tana genannt wurde hat matana existiert bereits seit dem zweiten jahrtausend vor christus es war die hauptstadt der medien die vom 8 bis ins sechste jahrhundert vor christus weite teile nord west irans beherrschten nachdem die arminen das mädel reich erobert hatten nutzen auch sie hat matana weiterhin als residenzstadt und verwaltungssitz über die struktur von hat materna wissen wir nur wenig weil das moderne hammer dann über die antike stadt gebaut wurde leider ist nicht gesichert aus welcher zeit die hier gefundenen baureste stammt und wem sie zuzuschreiben sind man vermutet dass die anlage aus dem achten jahrhundert vor christus stand sie könnte also medisch aber auch noch älter sein wir befinden uns am heck matana hügel einer der grabungsstellen außerhalb ramadans der hügel wird seit 1995 von iranischen archäologen ausgegraben erklären sie mir ich kann man ja mit ihr reden ob sie vielleicht der leiter des teams auf ein paar worte sagen kann das wäre ein personenzug sein wird viel zu gucken was kann man denn jetzt an diesen kunden sagen dass es typisch schwedisch ist weil das ist ja das was uns beschäftigt da wir aber leider kein iranischen archäologen antreffen bleibt unsere suche nach den überresten der meta quartal schwierig auch das standbild die steinernen löwen wird zwar für möglich gehalten aber gesichert ist das auch nicht die skulptur ist stark verwittert was unsere überlegungen nicht unbedingt leichter macht der neue tag bringt uns auf knapp 3000 meter höhe ins verschneite ganzen armee hier sind zwei armenische inschriften in den fels gehauen die eine stammt von darius dem ersten die andere von seinem nachfolger sacks beide inschriften haben fast denselben wortlaut und sind in den drei sprachen persisch damisch und babylonisch verfasst die inschrift des darius lautet der große gott ist aruba mazda der diese erde geschaffen hat der jeden himmel geschaffen hat der den menschen geschaffen hat der die freude geschaffen hat für den menschen der darius zum könig gemacht hat einen von vielen zum könig einer von vielen zum herrscher ich bin darius der große könig könig der könige könig der länder vieler völker könig dieser großen erde auch fern hin so das ist es was ein affe mini de seine legitimation sachs schließt daran an dass er als nachfolger des trio also das sozusagen die klassische legitimation

suspect erst an sich bleiben an der stelle weil die inschriften werden in mehrere rechtsgebiete verteilt und dort dann auch angebracht vom ganzen weg fahren wir weiter nach kanada zum an anita tempel die anlage stammt aus der zeit der partei und ist vermutlich im zweiten jahrhundert vor christus erbaut worden man weiß mittlerweile von inschriften auch es damals die akten selber ihre stadt basra genannt haben und deshalb haben wir gedacht persepolis am anfang und irgendwann mal kann es dazu das vielleicht ihr sollten die gruppe partner nennen diese schickten uns hier vor dem eingang des tempels und wir sehen befindet sich hier eine strahlende 26 stunden und auf der anderen seite finden geht sozusagen das gegenstück ähnliche casinos die agrana stufen wichtig für unsere untersuchen weil wir uns gefragt haben sozusagen die treppen die leute sind wo der ursprüngliche templeton haben muss und das ergibt jetzt alles sind der bau stand auf einer 220 quadratmeter großen terrasse die von einem säulengang umgeben war über die doppelläufige treppenanlage die der freitreppe zur apa ghana von persepolis ähnelt kommen wir auf die terrasse leider ist hier sehr wenig erhalten in der mitte der terrasse könnte sich eine zelle oder ein freistehender altar gefunden haben das ist für uns besonders interessant weil es den einfluss der griechische ministerpräsident deutlich nach wir haben hier eine rekonstruktion zeichnung vom grundriss zeigt das einmal drin da haben wir hier als außenrum den terminus mit dem mit dem portikus wo wir halt hier noch säulen sehen und innen drin ist dann der tatsächliche tempel gehalt also anhalten zeller und das ist eigentlich auch sollen bauen wieso glauben halt diese rekonstruktionstechniken achten zuerst das wäre hier der tempel weil hier auch noch mauerreste zu sehen sind in der rekonstruktion zeichnung aber da wir das so wie es hier aussieht nicht mehr richtig vorfinden kann es halt auch sein dass das jedoch detail vom portikus ist und dass wir dann da oben müssen wir mal schauen was wir dann beim tatsächlichen tempel bereich noch vorfinden kann sollen unser dritter stock heute ist wieso tun aber diese herakles statue ist eigentlich nicht unser ziel wir wollen zum felde hälfte start das wird entscheidend ist der seit letzter woche dieses gerüst und dürfen raus aber das fell von bis zu tun stammt aus dem sechsten jahrhundert vor christus und zeigt die investitur von barrios dem ersten vorderes stehen die von ihm besiegten lokal könige über ihm schwebt ein symbol des drastischen gottes arora mazda darunter ist in einer dreisprachigen inschrift beschrieben wie darius als rechtmäßige thronfolger seine widersacher besiegt hat deswegen brachte mehr al hurra mazda hilfe und die anderen götter die es gibt weil ich nicht böse war weil ich kein lügner war weil ich kein tyrann war weder ich noch irgendein am eines stammes offenbar sind wir als deutsche reisegruppe für das lokalfernsehen besonders attraktiv dies war nicht unser letztes interview bleiben wir besuchen tag über steam sany dieser zeit befand sich hier eine gartenanlage heute sind noch zwei wanne und einen fels bfr halten wir sehen hier die investitur dass er seinen herrschers ader schier des zweiten rechts von ihm steht ein hurra mazda der ihm den ring der macht reicht links steht mithras eine weitere gottheit die das nicht und die wahrheit

repräsentiert anders als auf dem admin edition relief vom wieso tun wird aha mazda hier als mensch dargestellt dieses neue verhältnis von gott und herrscher ist typisch für die sandige zeit wir stehen vor dem größeren der beiden erhaltenen ivana im inneren des rund bogens sehen wir zwei übereinander angebracht relief bilder beide zeigen salische herrscher im oberen teil wird eine investitur dargestellt im unteren teil sehen die ein herrscher als berittener intrige an den seitenwänden des events sehen wir unterschiedliche aktien oben befinden sich die überreste eines farbigen reliefs aus katarischer zeit es ist wahrscheinlich dass auch andere jetzt und bemalt waren heute ist der neunte märz und es ist als ehrentag sehr früh brechen wir in richtung ach was auf geplant sind sechs stunden busfahrt durchhalten ist angesagt an kontrollpunkten muss karin immer wieder sein vater vorzeigen dann heißt es anschnallen kopftuch der wenn beamte den bus inspizieren muss alles sitzen die langen strecken zwischen unseren reisezielen verlangen und wieder spontane entscheidungen von unserer organisation 39 stufen zu klettern um eigentlich gerne an so ein quatsch ganz auslöschen wir stehen mal wieder im stau außerdem haben wir uns verfahren statt den geplanten sechs stunden brauchen wir sehen und erreichen erst am späten abend dieser niedrige brücke von stahl oder roland kaiser genannt das besondere an der brücke ist dass die von römischen kriegsgefangenen erbaut wurde der magnetische grosz kündigte der erste gefangen genommen hat also kriegsgefangene stammen aus der zeit als er gegen valeria angekämpft hat also um 260 nach christus die war mal ungefähr 500 meter reich oder knapp 550 meter und hatte 45 guten teil unser letzter stopp für heute sind die wassermühle hierbei ja der bereich der stand dann fressen franken 2 im recht engel an waren eigentlich lange zeit noch allerdings wirklichkeit krieg mit dem irak zerstört oder schwer beschädigt worden der blaue himmel verspricht einen wunderschönen tag wir fahren von acht pastorat joker sani einem islamischen schluss und handel aus

dem 13 jahrhundert vor christus befinden wir uns wir müssen jetzt mal vergessen dass wir im heutigen iran sind also im wenn ich jetzt richtig aussprechen oder fujiyama weiß ich nicht genau und das ist sozusagen das wichtigste gebiet vom islamischen königreichs gegeben weil sich hier die wichtigsten zentralen anlagen gefunden haben wie einmal die hauptstadt anschauen und die zweite hauptstadt oder halt auch gleichwertige hauptstadt lusaka sambia wurde 1250 vor christus durch den islamischen könig unter schnappi riesch r baut die ruinen sind heute noch 25 meter hoch damit ist zucker ziehen will einer der besterhaltenen stufen tempel im vorderasiatischen raum ursprünglich bestand der bau aus vier übereinander gelagerten stufen vor augen hält eigentlich dass man halt zu die antike hat wo wir jetzt dass das alles hier sprechen der frühgeschichte zuzuordnen ist das heißt wir beginnen der kulturen die anfang sicherheit mitschrift auseinanderzusetzen werden inschriften verfassen und alles was davor hat liegt ist sozusagen die vorgeschichte schrift lose kulturen auf der obersten befand sich der eigentliche tempelbau der gesamte tempel hatte eine höhe von knapp 60 metern und war weit in die ebene hinein sichtbar um den heiligen bezirk herum hat man jedoch weitere bauwerke gefunden die als speicher und einfache wohnhäuser identifiziert wurden insgesamt war das areal 100 hektar groß und vermutlich bis circa 1000 vor christus besiedelt die zisterne bildet den teil eines kanals der vom fluss des abgezweigt wurde und die anlage mit wasser versorgt hat auf dem gelände wurden grabanlage freigelegt man vermutet dass sie die herrscher familie bestattet wurde nach zucker zombie führt uns die reise nach susa hier erbaute der armenische groß könig darius seine erste residenzstadt von der heute nur noch wenige überreste erhalten sind die apa dana fonds usa gilt als vorbild für die anlage in persepolis die ebenfalls durch darius gegründet rede wenn ihnen auf und er führt zu den beiden funktions aspekten der palastanlage die privaten es gibt gründungsurkunden die gefunden wurden zwei von den wahrscheinlich im privatbereich ich lese mir nur ein teil weil das recht lang nur dass man eindruck bekommt der palast den ich in susa erwartet dessen rohstoffe wurden von weither beschafft tief wurde erde ausgehoben bis zum gewachsenen boden hinab als die erde gründlich ausgeschachtet war wurde dort kies schotter aufgeschüttet teils wird sich ellen hoch teils 20 balken aus zedernholz wurden aus dem libanon gebirge geholt führerschaft wie stände bis nach babylon und von babylon flößen kara und julia sie bis nach susa jacke holzbude ausgang darum kümmern geholt gold das hier bearbeitet wurde holte man aus lügen und bakterien edelsteine nämlich lapislazuli und karneol aussortieren türkise aus kroatien silber und ebenholz aus ägypten und so wird es noch eine weile weiter und er beschreibt auch die verarbeitungstechniken das heißt es ist ihm sehr wichtig klar zu machen aus welch weiten teilen des reiches diese diese edlen materialien imran geschafft wurde auf dem rückweg nach was geraten wir in einen sandsturm die luft ist rot von sand viele straßen sind gesperrt nur auf umwegen erreichen wir schließlich am abend wieder unser hotel am nächsten tag ist das wetter wie ausgewechselt wir befinden uns in die spur der schönen stadt sharp sharp uhr der erste herrscher der sassaniden wie sie im zweiten jahrhundert nach christus erbauen nachdem er die nachfolge seines

vaters bashir angetreten hatte heiligtum und theoretischen heiligtümer über die lange treppe nach unten angekommen quadratischen bau aus der typisch war für orange heiligtümer mit vier wänden die jeweils fünf meter lang sind und genauso ist eben auch die man nach oben 14 meter hoch und er ist eine technik mit diesem kader buchstein technik aufgebaut das heißt dass es auch eine technik die hier angewandt wurde zum kröter nach etat hat mir schon ein bisschen was das sofort sowohl vor als auch warum gegeben haben soll überliefert schriftlich ist klar nur wenig aber wir sehen wir hier ganz wörtlich sie an diesen schächten und auch weil der bau so gesenkt worden ist dass es hier bestimmten bastelt oder irgendwelche zeremonie mit wasser gegeben haben muss wir befinden uns jetzt in zentrum der palastanlage dieser raum ist 22 auf 22 meter offen ist die frage ob er mit einer kuppel überdacht war oder ob es sich lediglich um einen innenhof gehandelt hat sicher ist dass er an vier seiten von ivan begrenzt wurde an den wänden sind in regelmäßigen abständen 64 nischen eingelassen die mit gips stück und wandmalereien geschmückt waren bei dem bau und der verzierung des palastes waren höchstwahrscheinlich römische kriegsgefangenen beteiligt dieses mal treffen wir vor ort einen archäologen deren über die anlage für festung einmal hier oben halle jedoch kann also das mädchen festung wo die meisten den tropen oder kasaner dort stationiert haben wir gehen weiter in die schlucht gezogen hier finden wir mehrere fels relikt aus der zeit der sassaniden dieses relief ist halbrund und in fünf register geteilt im zentrum wird der sieg hafte spur der erste dargestellt links der haupt szene leitet die persische kavallerie auf den könig zu auf der rechten seite sind persische soldaten zu fuß zu sehen im unteren teil erkennt man römische gefangenen was wir auch in der krone erkennen können patrick komor sondern hat eben die wirkung ist der krone rauskommt und er hat auch keinen kein schwert oder überhaupt gar keine waffe bei sich mit der gott immer ohne wasser dargestellt wurde und auf der rechten seite haben wir eben darum den ersten vom auch wieder erkennen wir eigentlich an der krone beide haben die klassische flammen hose an und was ihr in denen typische szene die akura mazda ihn irgendwo im ring der herrschaft registrieren das nächste reagiert sagt bach den zweiten wie eine gesellschaft entfällt hier sehen wir shampoos siege über die römischen kaiser ein relief motiv das oft wiederholt sollen wir haben wir das problem für den muster ab das werden wir aber glaube ich bei dem also kann man jetzt nicht unbedingt klären für uns ist es aber eindeutig das nicht gewusst dass sie an der hand gehalten weil real wir haben hier besser kennen als bei dem anderen dem motto halt wieder den ein deutlich wird michelin ist ischen einfluss auf der linken seite durch unsere allseits beliebte geste dieser gekrümmte finger in richtung herrscher sehen wir auf jeden fall anhänger des englischen hofes also hier sozusagen das investitur relief gepaart mit dem mit dem sieg über die römischen kaiser wir sehen ja das ist schon sehr sehr mitgenommen ist und deswegen wahrscheinlich das älteste das bedeutet die wahrscheinlichkeit ist groß dass der sieg gegen variante die gefangennahme von material vielleicht auch gar nicht stattgefunden hat heute übernachten wie ein kaiser ruhen wir fahren jetzt durch eine der beeindruckendsten landschaften des iranischen hochlandes macht für rabatte

unser erster stopp ist die tochter die sogenannte jungfrauen angeblich wird der name daher dass die burg nicht erobert werden konnte das bauwerk ist in drei ebenen gegliedert zunächst erreichen der erschöpft die erste ebene dieser teil bei der zugang zur zweiten ebene die durch einen innenhof bestimmt wird an den drei seiten des hofes schlossen sich räume mit tonnengewölbe an von denen heute aber nur noch mauerreste erhalten sind wir stehen nun im innenhof auf der dritten ebene hier befindet sich ein monumentaler kuppelbau dieser kuppel sei bei der wichtigste teil der anlage in dem sich vermutlich das feuer hd ton gefunden hat elektr um die den übergang von einem quadratischen raum in eine runde geschlossene form um in glücklichen bei der kali doch tat handelt es sich vermutlich um eine kombination aus einer festung und palastanlage sie stammt aus sah sani dieser zeit heute fahren wir über 4u sabbat nach schäfers und schauen uns unterwegs das fels relief von agadir dem ersten in der schlucht kann teil suchen eigentlich gar nicht ausgearbeitet es ist plastischer aber es ist jetzt keine natürliche darstellung passagier zu eurer region es ist nicht sicher ob das gebäude aus der familie zeit tatsächlich der palast dass al baschir ist wie so oft könnte es sich auch hier um ein feuer heiligtum handeln über den vorhof gelangen wir in den breiten ivan rechts und links wurde er von tonnen überwölbten hallen flankiert hinter den iran befinden sich mehrere kuppel seele die auf einen quadratisch angelegten großen innenhof führen ganz in der nähe dieser palastanlage befindet sich auch die von engagiere gründe zur residenzstadt bashir korea der name bedeutet glanz des ada hier aber still chor ist kreisförmig angelegt und hat einen durchmesser von zwei kilometern die radial konzentrische struktur könnte auch den königlichen anspruch auf weltherrschaft symbolisieren heute sind nur noch ein turm und eine terrassenanlage im zentrum der ehemaligen stadt erhalten ihre ursprüngliche funktion ist ungewiss in shiraz verbringen wir die nächsten zwei tage unser hotel in shiraz ist ein absoluter luxus wir sind glücklich etwas länger hier zu bleiben am tag wir standen uns in der shisha bar des hotels

wien juli unsere tour de ski rus beginnt mit einem besuch in der rosen moschee die auch die pinke maschine gelernt wird sie wurde im neunzehnten jahrhundert erbaut und ist berühmt für ihre aufwendigen mosaiken die lupe die dekoration des innenhofes letztlich auch im winter gebetsraum fort und glasfenster toren im saal in ein warmes licht zu unserem nächsten ziel laufen wir durch die verwinkelte altstadt wir bekommen einen eindruck von der typisch orientalische schwarz struktur mit ihren verwinkelten gassen diese führen uns direkt in die alte freitagsmoschee von shiraz diesen allgemeinen der sammlung den zusammenhalt der roma und gelten heute auch als zentrum der islamischen gemeinde die freitagsmoschee waren vor allem den städten vorbehalten dadurch ist die ansprache des imam immer politisch religiös war ist das gebet hat es eben auf den politischen charakter also der iran ist ein architektur merkmal was eigentlich aus dem palast bau stammt und der event ist es zu sagen anfangs war und sei ja wirklich also herrscher herrscher raum gewesen im palast und hier ist es daneben auch oft so dass der prächtigste im rahmen der jetzt zum beispiel auch wieder stark platziert ist dann auch den zugang zum heiligsten sozusagen kennzeichnet weiter geht es durch die altstadt zum basar anschließend beginnen wir in ein traditionelles restaurant wird bleibt mir sind dies ist das grabmal des persischen dichters hafez und ein beliebter treffpunkt der iraner denn hab es wird nicht nur als poet verehrt sondern seine dichtung gilt auch als orakel 1 s es gibt bereits ans team wie viel der topf mit juli wird er ich das gerne vogels flügelschläge schickt dürfte mit der wünsche großen fuhr widerspricht der wind von seiner lippen ich vernehme wunderbares nur 45 erst mal gerne anfangen damit zu erklären wie der name entstanden dabei gehören die ganze von musik und ist und eigentlich ist es die griechische bezeichnung die stadt oder beziehungsweise für diese anlage vor der brust finden und es halt abgeleitet von polnische stadt oder stadtstaat und der pass ist sozusagen das gebiet der perser

diesmal das kanalbett klarer außenseiter in dieser name oder persis entstanden lok steine sind alle unregelmäßig geformt es gibt keinen der die zusammenhänge oder man hat sich die steine ausgesucht aus dem wert aus dem schatten und die sozusagen aufeinander ein geschichten zusammengefügt und das nennt man zu toten technik das areal ist auf einem klassischen sparten des plateaus insgesamt 100 meter lang drei meter breit und hat ungefähr 125.000 quadratmeter wenn man die quellen von in den inschriften folgt dann sind insgesamt eigentlich zwei eingänge gebaut worden zu dieser anlage einmal von der eos den ersten 522 seiner regierungszeit und er hat dann circa bis 486 vor christus regierte exaktes der ersten abgelöst hat und sex hält diesen eingang gebaut wir betreten die eindrucksvolle anlage von persepolis durch das tor der nationen persepolis wurde um 520 vor christus von darius dem ersten gegründet darius der große könig könig der könige könig der völker könig der welt kündet an dieser stätte wo diese festung erbaut wurde ist noch nie eine festung gebaut worden durch die gnade von hurra mazda habe ich diese festung errichtet wie ist die absicht von hurra mazda war die stadt blieb auch unter seinen nachfolgern das zentrum des achten reiches 330 vor christus eroberte alexander der große mit seinen truppen die stadt und zerstörte sie fast vollständig auf der anlage befinden sich zwei riesige audienz alles ging zunächst betreten wir den jüngeren 100 säulen von xerxes durch ein tor in der mitte thront der könig unter ihnen die soldaten der königlichen garde die unsterblichen der name dieses salz rührt von den 100 sollen die einst die deckenkonstruktion getragen haben leider ist davon nicht mehr viel erhalten aber wir können die einstige größe immer noch erahnen hier befinden wir uns am eingang zur apa dana dem audienz palastes darius der eingangsbereich ist mit kunstvollen reliefs verziert der kampf zwischen löwe und stier ist ein häufig verwendetes motiv und steht möglicherweise als symbol für das nauroz fest dass persischen neujahr die freitreppe zur apa dana ist ein meisterwerk der chemischen relief kunst über sie gelang nur die höchsten würdenträger zur königlichen audienz in den palast ursprünglich befand sich hier das audienz relief des trios dass wir am anfang unserer reise im nationalmuseum von teheran gesehen haben diese reliefs zeigen verschiedene volksstämme des artenreichen soldaten königliche würdenträger und eine prozession von adeligen sie halten geschenke für den könig in den händen der gruppe daraus lies in persepolis auch das schatzhaus und einen wohn palast errichten hier sehen wir den wohn palast dieser wurde allerdings erst von seinem sohn und nachfolger xerxes fertig gestellt auch hier sind einige reliefs erhalten hier sehen wir den groß könig beim betreten eines saales zwei diener halten einen sonnenschirm über ihn im schatzhaus steht das gegenstück zum

audienz reliefs barrios den ursprünglichen standortes reliefs die freitreppe zur apa dana haben wir vorher gesehen archäologen entdeckten die beiden reliefplatten hier im schatzhaus in den felsen über persepolis befinden sich die gräber der beiden großen könige a66 des zweiten und atex access des dritten diese können durch grabinschriften den beiden königen sicher zugeordnet werden die angedeuteten säulen vor allem auf den grat fassaden sind der palast architektur von persepolis nachempfunden wir bleiben heute in der gegend um persepolis und besuchen parade und nackte brust haben aber zeit für eine pause muss auch sein avantgarde wurde unterkühlt aus dem großen im sechsten jahrhundert vor christus erbaut sie ist damit die älteste archaische stadtgründung viel interessanter ist dass sie auch die älteste bekannte paradisus anlage persiens ist der begriff paradisus bezeichnet eine gartenanlage die den paradiesgarten wieder spielen soll leider ist davon heute nicht mehr viel zu sehen unsere besichtigung des geländes beginnt mit der terrassenanlage caleta hier finden wir die überreste eines die tabellen artigen baus vermutlich diente er als regionale königliche schatzkammer wir gehen weiter zu einem turmbau über dessen funktionen die forschungs meinungen auseinander was eben dafür spricht dass die haben ihre heiligtümer automatisch angriff aber das hier ist sozusagen auch die erste laotische gründungspartner von den lehrern genutzt und wasser gab es sozusagen die erste politische gründung und dann auch durch auch ganz neue musik war eben immer noch dass verwaltung und dass er das jeden getrennt hat was dann aber in den anderen als rock zumindest ich kann beides zusammen ich kann sagen aber er sieht es ist das ja noch ganz stark integriert in einen eigenen gebäudekomplexen das hat hier mit verwaltung 1 befanden sich hier ein wohn und ein audienz palast von den palastanlagen kurs des großen ist jedoch nur wenig erhalten die zentrale halle steigen sollen gestanden auf zweistufigen clinton eben genau ist zweistufig damit man ihm schön diesen gegensatz sieht schwarzer und weißer kalkstein dieses relief befand sich am tor zur palastanlage es zeigt vermutlich kyros den großen als genius der eine ägyptische krone trägt zum schluss gelangen wir zum wahrzeichen paradies dem grabmal kurs des großen mensch werde auch sein und werde kommen mag denn dass du kommen wirst weiß ich ich bin kyros der den person die herrschaft erworben hat es könnte mir nicht die wenige erde die meinen leichnamen bedeckt wir fahren weiter nach matschie rust haben wir sind 48 männliche königs treber hoch oben in den fels gehauen unter den gräbern wachten auch dieser sanieren acht felsbergs an hier in nag rustam sehen wir also eine außergewöhnliche verbindung von herrschaft repräsentationen unterschiedlicher epochen haben wahrscheinlich als vorbilder gedient und

bieten eigentlich alle gleich gestaltet und nennen auch denen die wir im pc gutes gesehen haben wir haben diese kreuzförmige formen wir haben in der mitte in den querbalken eine schein architektur mit vier säulen und der untere teil des kreuzes zu sagen ist unverzerrt und den oberen bereich den richter ein zweistöckiges thront es verschiedene deutungen eben um diese begriffe in kreuzform angedockt aufgehoben sind für die firmen richtung stehen die himmelsrichtung aber natürlich auch für den herrschaftsanspruch auf diesem windows tutorial jetzt sehen wir wie asche der erste von aha mazda den sieger macht erhält groß könig und gott werden als gleichrangig hergestellt beide in menschlicher gestalt und erst über dynamische etwa 4800 an der seite wird man überreste eines ältere jetzt islamisch website hier sehen wir eine der seltenen darstellungen der göttin anahita auch sie überreicht einem sandigen könig den ring der macht dieses triumphs zeigt chapeau den ersten wir erkennen ihn an seinen typischen herrschafts insignien die heiz kette das große schwert und die flammen hose vor ihm sehen wir die besiegten römischen kaiser valerian und philippus ups viele verschiedene theorien die alle schwer belegbar sind die allerschlechtesten freilich zusammen das problem ist das ist doch überhaupt keine durchzugsstarken gebe was wie dafür unsere gesetze bauweise so über die titel in den aufbewahrungsort gewesen diese karte diese ursprüngliche form von dem christlichen glauben und schon geht die reise weiter am frühen morgen nehmen wir abschied von persepolis einen der überwältigendsten orte als irans jetzt geht es weiter nach sehr oft bis dahin sind es rund 800 kilometer und die fahrt wird quälende 15 stunden dauern heute begeben wir uns auf die spuren der legendären muskulatur von arata aus dem dritten jahrtausend vor christus 30 kilometer südlich von geoff wurden seit 2002 mehrere aus grabungskampagnen durchgeführt seit 2009 liegen die ausgrabungen jedoch fragt die sonnenschutz hütten stehen leer einer der lokalen archäologen führt uns über das gelände wir stehen hier vor einem der beiden grabungs hügel man vermutet dass es sich um eine cd anlage handelt diese kann mit sicherheit mindestens auf das dritte jahrtausend vor christus datiert werden der iranische archäologe josef mattes a day vertritt seit den 70er jahren theorie dass sich hier und südosten des iran das sagenumwobene königreich alter befasst ob es sich tatsächlich um euro handelt kann nicht mit vollständiger sowie zeit gesagt werden dennoch belegen die grabungsfirma es ist hier bereits vor 4500 jahren ein hoch entwickelte zivilisationen und wieder sind wir objekt der begierde

eines lokalen fernsehteams gerade hier in sehr oft wo es offenbar keinen tourismus gibt scheint ihr besonderes interesse zu wecken vermutet ist es dieser räume wurden eigentlich nicht als wohnraum in dem sinne dass wir heute verstehen dass worden sind sondern eher als lager für die lebensmittel kommen speicher und sowas sondern das eigentliche leben war vielmehr so sagen in größere hallen oder außerhalb von dieser räumen hier deuten der abgesenkte boden sowie die wasserleitungen eindeutig auf einen reinigungs kult hin daher vermuten wir hier einen anahita tempel in diesem hügel vermutet man eine palastanlage fast 60 prozent der anlage sind noch nicht ausgegraben nach der besichtigung der ausgabe neben wir einen kurzen stopp am markt wir brauchen neue energie einkaufen deswegen frisches obst unser interesse ist das museum von joe ross in dem die bedeutendsten grabungsfunde ausgestellt werden erst hier im museum wird der hohe entwicklungsstand der einst hier ansässigen zivilisationen erkennbar die hier ausgestellten funde haben einen bemerkenswerten weg hinter sich nach einer überschwemmung im jahr 2001 brachte das abfließende wasser eine vielzahl von keramiken und anderen kunstgegenständen anschlägt diese lagen dort wahrscheinlich seit 5000 jahren im verborgenen viele der objekte wurden von den dorfbewohnern eingesammelt und teilweise auf dem schwarzmarkt verkauft durch die erfolgreiche aufklärungsarbeit der archäologen gab ein großteil der anwohner die fundstücke freiwillig zurück und beteiligte sich damit maßgeblich am aufbau des lokalen medien kostbarsten materialien wie alabaster lapislazuli und chlorid gestein zeigen den reichtum des einzigen stadtstaates sie deuten außerdem auf ein weit verzweigtes handelsnetz und beziehungen zu anderen teilweise tausende kilometer entfernten hochkulturen die meisten fundstücke sind reich verzierte kultgegenstände die von einer beeindruckenden handwerkskunst zeugen wir sehen beispielsweise motive wie skorpione schlangen und löwen darstellungen von göttern und dämonen nehmen bezug auf alte legenden und religiöse vorstellen die abbildung dieser zikkurat weist auf die bedeutung des fundortes für die region hin bei den ausgrabungen fand man gebrannte ziegel mit geometrischen zeichen makita de hält diese zeichen für eine frühe bisher nicht entzifferte schriftform sollte sich diese these bestätigen wäre dieser fund eine sensation der magix ag datierte die schrift vor die zeit der sumerischen keilschrift wäre dies der fall da müsste die bisherige chronologie der zivilisatorischen entwicklung in frage gestellt werden diese vermutung ist allerdings in der forschung und stritten und nicht belegt tief beeindruckt verlassen wir das museum gleichzeitig sind wir aber auch tief betroffen weil die grabungen seit 2009 eingestellt wurden im abgelegenen sehr oft sind die wertvollen stücke des museums kaum für die forschung zugänglich jetzt wohnen wir in einem wunderschönen hotel gleich machen wir uns auf zu den sogenannten dachner den türmen des schweigens hier in jetzt sind zwei touristische dachten

die grundlage hierfür ist der alt iranische glaube an ein gatter partien dem als oberster gott mithras vorstand er weiterhin gehörten ihm aber auch amazon wir alle kennen und die göttin anahita durch den propheten zarathustras wurde arora mazda zum alleinigen gott und zum einzigen gott und zum allwissend schöpfer und dem herrn der weisheit so dass quasi ein monotheismus geschaffen wurde eine der wichtigsten glaubens die maxime des zu dazu gastiert ist die heiligkeit der vier elemente feuer wasser erde luft die aus strengstens voneinander getrennt werden müssen diese pflicht diese vier heiligen elemente voneinander zu trennen und nicht zu verunreinigen sich natürlich dann auch ins publikum zu werfen die leichen dürfen grundsätzlich nicht bestattet werden also wieder ein erde noch im wasser oder gar im feuer verbrannt werden so dass man eben die eben den garagen und bei lassen hat der alt iranische glaube des zoroastrismus wird bis heute praktiziert und hat als höchsten gott hurra mazda grundlegend für diesen glauben ist der gegensatz von gut und böse licht und finsternis und die reinhaltung der elemente die damen dürfen aus hygienischen gründen nicht mehr benutzt werden im jetzt lebt heute die größte touristische gemeinde des iran von jetzt fahren wir in die dämmerung noch ist vorhanden 1 jetzt die stadt wird auch die perle des orients genannt morgen ist groß das persische neujahrsfest den bevorstehenden jahreswechsel feiern wir mit einem traditionellen essen nach islamischer zeitrechnung befinden wir uns heute im jahr 1390 am nächsten morgen um punkt acht uhr 43 feiern wir den beginn des jahres 1391 im zentrum bis vorhand liegt ja mei dann wie immer vermeiden wurde ende des 16 jahrhunderts von abbas dem ersten angelegt zum zeitpunkt seines baus war er der größte öffentliche platz der welt er wird an drei seiten durch den alligator palast die zeitnot faller moschee und die marge armee eingegriffen vom mai dann immer gehen wir durch die überdachten gänge des historischen basars in die alte freitagsmoschee der bau den wir hier sehen geht auf das zwölfte jahrhundert zurück wichtigstes merkmal sind die vier ivan die im jahre 1121 an alle vier seiten der moschee eingefügt wurden seitdem wurde der bau mehrfach umgebaut erweitert und restauriert die letzte restaurierung phase fand im frühen neunzehnten jahrhundert statt und prägt das heutige bild der moschee sie ist die älteste vier ivan moschee im iran die weine sind portal artige zu einer seite offene rundbögen und ursprünglich ein merkmal der safa mythischen herrschafts architektur in der freitagsmoschee in ist vorhand wurden sie für die islamische architektur wieder verwendet und weiterentwickelt besonders auffällig ist die reichhaltige stück und mosaik verzierung in den rundbögen wie in den meisten moscheen hat auch die alte freitagsmoschee einen winter und einen sommer gebetsraum jetzt geht es weiter zum hersteller der palast ist teil einer gartenanlage aus der sache eben zeit er wurde in der zweiten hälfte des 17

jahrhunderts errichtet sein name bedeutet acht paradies palast weil auch diese anlage das paradeisern widerspiegeln soll die zentrale kuppel ist mit mokka nassfeld zum garten hin öffnen sich ivan die über beide stockwerke reichen im inneren ist der ziegelbau mit reich verzierten holzdecken ausgeschmückt die bunten karel bilder zeigen jagd darstellungen blumen und vogel motive auch in diesen motiven spiegelt sich die anlage des pavillons als teil eines paradies gartens wieder eine ähnliche struktur finden wir auch im kulturpalast einer sommerresidenz aus dem 16 oder 17 jahrhundert anders als der hass beherrschbarer der als private sommerresidenz des schahs diente war der schädel so tun eine repräsentative anlage er diente dem jahr als audienz palast und war somit öffentlich auch hier steht die vierteilige gartenanlage als ein symbol für das paradeisern das innere des empfangs palastes ist mit lebensfrohen wandmalereien aus dem 17ten jahrhundert geschmückt wir kommen in theresia kann dieser ort wurde zwischen den 30er und 70er jahren von dem archäologen ehepaar gößmann ausgegraben diese anlage besteht aus zwei siedlungshügel wir steigen hier auf das zentrale bauwerk das in der heutigen forschung als zikkurat gedeutet wird das gebiet zwar bereits ab dem sechsten jahrtausend vor christus besiedelt das bauwerk das wir hier sehen stammt vermutlich aus dem vierten jahrtausend also aus proto islamischer zeit wenn es sich wirklich um eine zikkurat handelt dann wäre dieser bau das älteste bekannte beispiel für diesen bau typus die freigelegten strukturen wurden von den archäologen die stützmauern befestigt hier sehen wir eine von zwei metropolen die intact gefunden wurden eine stammt aus der mitte des zweiten jahrtausends vor christus die andere vom anfang des ersten jahrtausends vor christus wir treffen einen archäologen der in den 70er jahren gemeinsam mit dem geschwätz auf der ausgrabungsstelle gearbeitet hat erzählt uns von seinen erfahrungen und verabschiedet uns herzlich strenge sitten beim nächsten besuch der ausgrabung wird den frauen nahegelegt doch einen tschador zu tragen wir sind zurück im teheran es ist der letzte tag unserer reise nach einem kurzen stopp am grabmal fahren wir weiter in die stadt heute geht es zurück nach hause wir brechen um vier uhr früh in richtung flughafen auf insgesamt waren wir jetzt drei wochen

unterwegs und haben tatsächlich knapp 7200 kilometer mit dem bus zurückgelegt die eindrücke dieser reise wird so schnell keiner von uns vergessen