Wie geheuer ist das Abenteuer? | Willi wills wissen

[Musik] die [Musik] mehr [Musik] hallo wir machen hat eine schnitzeljagd und die sind schon die papierschnipsel einfach der spur folgen am theater [Musik] auftrag du bist da wo der kreis ist und muss da hin wo das kreuzchen ist orientiere dich mit dem kompass weist der kreis das kreuzchen wie geheuer ist das abenteuer ehrlich gesagt mir im moment noch eher ungeheuer so ganz allein in der pampa und von nichts eine ahnung aber um ahnung in sachen natur geht es heute dazu bin ich im paradies tal in der fränkischen schweiz und als erstes wird mir ein profi den umgang mit karte und kompass erklären der markus- und du steckst hinter dieser ganzen schnitzeljagd denken der ganzen geschichte richtig wie geben dass also im kompass der hat eine nadel und die nadel zeigt irgendwohin die zeigt jetzt genau zum nordpol die nadel wenn wir jetzt hier durchlaufen würden ganz lange so wird man sagen so ein bis zwei jahre dann wahrscheinlich brauchen dann sind wir oben am nordpol direkt hilft mir aber auch nicht weiter also ich könnte jetzt sozusagen mit dem kompass zum nordpol gehen aber ich kann nicht von diesem kreis zu diesem kreuzchen gehen ja also du du musst dir mal überlegen jede karte jetzt immer nach norden ausgerichtet also immer oben ist norden bei der karte hier ist der norden wenn es da der osten geht es süden und der westen genau wer sich das nicht merken kann der kann sich aber ganz einfach anspruch marken und zwar lautet der nie ohne seife waschen eine runde nie ohne seife waschen genau hier sind wir und da wollen wir hin und jetzt kommst du markus liegt den kompass so auf die karte dass er von unserem startpunkt in richtung unseres zielpunkt es zeigt die schnur hilft dabei weil der kompass zu kurz ist jetzt müssen wir den kompass sagen wo auf der karte norden liegt dazu dreht das weiße rädchen so lange bis das eingezeichneten in richtung norden unserer karte zeigt am grünen pfeil liest markus ab dass unser schnitzeljagd ziel um 41 grad von den ort richtung abweicht 4 und ein kleiner strich jetzt so lange mit ausgestrecktem arm drehen und in den spiegel schauen bis der rote pfeil auf den vorher schon eingestellten norden unserer karte zeigt also weißt du hier lang sind deine 41 da ist der nordpol zeigt der pfeil hin und 41 grad von diesen nordpol der linke dem wir vorhin gemessen haben ja ok damit wir nicht die ganze zeit mit ausgestrecktem arm gehen muss sucht man sich in der blau eingezeichneten marschrichtung einen auffälligen punkt ich nehme diese fichte dahinten das ist unser erstes etappenziel an der fichte wie der kompass raus und wieder die richtung teilen 41 grad da lang und weiter marschieren so nähern wir uns etappenweise querfeldein dem schnitzeljagd ziel ohne wege und ohne wegweiser ich glaube jetzt ist der punkt angekommen wo die wandertour zur tortur wird dreht euch mal um ganz schön breit zu überdauern gefällt würde ich sagen 13 meter wird es mit dem daumen wahlen das kann man auch genau machen so das ist ja so wenn ja nicht nur nicht mehr so ein sprichwort man kann das tatsächlich machen also du kannst einfach mal deinen daumen ausstrecken man halt mal geradeaus seinen daumen ja noch ganz genau einschätzen damit und dann suchst du dir da drüben ganz markanten punkt also zum beispiel diesen stein da siehst den stein am ufer ja jetzt zuerst einmal das linke auge oder fangen wir den rechten rechte auge hält zu dir zu rechte auge und da quasi muss der stein muss hinter deinen daumen verschwinden das tutorial und jetzt hätte das andere auge zu dann springt er darüber ja genau der

daumen ist so ein meter weiter links ungefähr hin auf das nimmt man mal zehn und dann hast du die entfernung von hier bis da drüben einmal zehn ist 10 10 genau das heißt über den daumen gepeilt ist nicht nur irgendein sprichwort sondern man kann tatsächlich über den daumen peilen man kann tatsächlich über den daumen genau zehn meter von hier wo wir stehen bis zu dem stein dann rechnen wir jetzt noch hier diese 12 dreieinhalb meter ab der fluss ist dann ungefähr sechseinhalb meter breit das land mindestens so lange muss das sicherungsseil sein dass wir zur durchquerung brauchen ja das ist ein wirklich sehr schönes seil und hier stehen zwar wirklich schöne typen in badehosen hältst du mich mal fest und bergsteiger ich möchte kann das ganz schön schnell reingehen da gibt es zwei möglichkeiten ist es keines kommen [Musik] ja also ihr seht ich warte und schwimmen nicht einfach so auf die andere seite sondern von markus mit einem seil gesichert sicherheit ist nämlich das wichtigste bei abenteuern sonst machen sie keinen spaß mehr das seil verändert dass sich ab getrieben werde außerdem könnte mich markus damit herausfischen wenn ich auf halber strecke schlapp machen würde mach ich aber nicht [Musik] [Applaus] [Musik] ich hab’s geschafft ok du kannst com aber es ist kalt bei markus geht das alles ein bisschen schneller okay er ist ja auch ein profi der solche touren für anfänger wie mich anbietet zum schluss noch die rucksäcke überziehen die hat markus fest ans andere ende des seils gebunden innen drin ist je ein wasserdichter sack unsere sachen bleiben also trocken super ohne seife waschen lautet die eselsbrücke für die vier himmelsrichtungen damit wir nicht die ganze zeit mit ausgestrecktem arm laufen müssen suchen wir uns auffällige punkte als etappenziele über den daumen gepeilt ist nicht nur eine redensart man kann so tatsächlich entfernungen schätzen und ich mache jetzt einen kleinen abstecher von der schnitzeljagd und treffe einen anderen experten in sachen wildnis wenigstens seid ihr da denn ich glaube mein nächster interviewpartner der hat mich versetzt und setze ich mich wenigstens mal was das ist ja das ist eine unterirdische über hause quasi wo man im winter auch mal übernachten kann wurde generell ab und zu mal kann ich da mal reingucken da kann man ja gerade dran liegen survival experte bist du etwas ja survival ist ein englisches wort was bedeutet das auf deutsch überleben also situation wir haben uns verlaufen im wald ja was macht man dann erstmal ein hilferuf und wenn die hilfe nicht kommt dann müssen wir schauen dass man sich mining für die erste nacht einen unterschlupf baut machen einfach das was aber nicht einfach wirklich alles erste können wir gebrauchen einen riesen büschel gras und viel trockenes laub sagt tom doch eine brise blätter und schon können wir unsere hütte backen bauen die zwei ausgabe stellen wir so schränken die einander und jetzt das die stange am rhein okay ein bisschen weiter hier vorne raus in die erde stecken könnten ach so und das ist unser grundgerüst das

ist das grundgerüst genau jetzt müssen wir hier die seitenwände komplett mit essen abdecken mit denen die ich einmal den kleinen übrigens die hütte muss so klein sein je kleiner umso weniger körperwärme geht verloren man friert nicht so leicht das gerüst steht und weißt du was jetzt kommt richtfest typisch damit es nicht reinregnet werfen wir massenweise laub auf die erste und zum abschluss noch eine dicke schicht gras fertig sollen wir mal probe liegen ja nicht ich man liegt ganz gut hier ganz ein es ist schon ein bisschen komisch eigentlich also zimperlich darf man nicht sein und sich irgendwie vor käfern und spinnen ekeln aber es ist schön weich und gemütlich eigentlich er hat das ist super ist das aber ihre freunde wird dann natürlich ziemlich kühl das zieht er dann hier ja da muss man jetzt natürlich noch was machen dass der eingang dann dicht ist ja das ist schon dunkel darüber aus korea kommt sagen jetzt ist zwar gemütlich aber so richtig zum zum leben nicht aber zum überleben reicht ja auf jeden fall das ist ja auch gedacht und weil man zum überleben auch essen und trinken muss jetzt kommt das messer hatte war jetzt geht das bauen die als nächstes einen topf und zwar aus fichten rinde und da muss man sich ein stück aussuchen wo keine astlöcher drin sind tom ritzt ein rechteck in die rinde und das ziehen wir vorsichtig ab hier kann er leicht ein heißt und am besten so mit den fingern darunter so super super da machen wir jetzt ein kochtopf strauß dazu brauchen wir jetzt noch zu klammern ähnliche wäscheklammern man schön haben wir danach in eine reha die ecken des rentenrecht ex werden zusammengefaltet eingeschlagen und mit der klammer festgeklammert das ganze natürlich viermal tom schneidet übrigens immer nur die rinde von bereits gefällten oder umgestürzten bäumen an stehende brauchen ihre außenhaut er noch außer einem taschenmesser benötigt er keine weiteren hilfsmittel um in der natur zurechtzukommen dafür hat er aber lange trainiert survival ist nichts für anfänger oder zum eben mal nachmachen alles klar ich halte es nicht für möglich sind allerdings fertig ist das ding eintopf hey schaut mal was der tom noch aus fichten rinde gebastelt hat super guten abend aber eigentlich geht es um den topf den wir gebastelt haben den kann man übrigens auch super als codes verwenden super aber schauen wir mal aber auch wirklich dicht ist erhält also ein bisschen aber eigentlich älter ich habe noch sehr voll gemacht was ist wichtiger in der natur trinken oder essen trinken weil verhungert ist man nicht so schnell aber verdurstet das ist schon relativ schnell so 45 tage jetzt vielleicht aus ohne wasser nach dem moment erst abkochen wenn bakterien im wasser sind kann man ganz schön probleme kriegen bauchweh und durchfall das heißt so einem teich fast da darf man nicht unbedingt vertrauen nicht einfach so trinken da muss man schon abkochen weil durch das durch das kochen werden die bakterien abgetötet das heißt wir machen jetzt ein feuer [Musik] ich zeig dir mal was für zutaten mal gebraucht so als erstes brauchen wir einen bogen dafür brauchen wir auch die schnur die kannst du dann da oben ein bringen und dann macht man die auf der anderen seite das ist jetzt brauchen wir eine spende dann brauchen wir unten ein kleines brett dann brauchen wir noch hätten wir auch eines eingriffs stück die schnur wie kriegen wir einmal um diese spiele herum dann ja linke fuß auf das nur den griff

hatten das oben fest und dann machen wir ganz lange züge drogenszene ist aus brennnesseln und natürlich auch selbst gemacht als erstes brennesseln schälen und vorsichtig platt klopfen bricht quasi das innere stück für stück raus ist nur die äußere in autos stengel brauchen die fäden in zwei teile teilen und dann wegdrehen und drüber zu anderen trägt drehen und drüber durch reibung entsteht nicht nur wärme sondern auch hitze unter kontrolle ist bald schon gut so anstrengend er kann kaum reden selbst qualm server und jetzt eins jetzt weiter kommt dann hör gut drin in diesem und in diesem holzstaub ja da ist jetzt die glut ja und jetzt muss man aus der glut noch eine flamme kriegen gesehen ja jetzt muss man vorsichtig da drauf ok es ganz zu pusten [Applaus] wir haben es geschafft und das sind keine kartoffeln sondern steine wofür werdet ihr gleich sehen also die heißen steine die hunde aus soja wird gut festhalten und ins wasser jetzt rein falls das wasser fängt jetzt an zu kochen richtig ich weiß deshalb natürlich die rinde vielleicht muss man ein bisschen abkühlen lassen schmeckt ein bisschen nach baumharz ja das ist weil die ziemlich frisch ist und was gibt es zu essen eine spezialität survival delikatesse schon mal hier zum echten profi einfach und gut ja fast noch mehr davon ja die sind jetzt allerdings noch nicht gebraten sie sind aber nicht giftig oder so jetzt aber schnell zurück zur markus und meiner schnitzeljagd schließlich will ich heute noch ans ziel kommen apropos ziel tja was doofes passiert ich weiß noch nicht wie ich sagen soll ich habe ein kompass verloren oh mann willi her also das ist alles was wir dabei haben angefangen von der landkarte über den glücksbringer hasen zum klopapier was zu trinken uns fehlt eigentlich nur ein kompass also ich sag mal mit der badehose können nichts mit anfangen aber so ein paar sachen sehe ich jetzt die gibt es durchaus mit denen wir ein bisschen improvisieren können hier in den glücksbringer vielleicht haben wir glück brauchen vielleicht später noch an der nutzen ist aber im moment nichts aber ich sehe zum beispiel wir bräuchten klopapier ich musste mal muss nicht mal aber das brauchen wir nachher zum basteln bis brauchst du nämlich dann ist so papier aber nicht zu dem was du denkst sondern so was ganz was anderes dann was haben wir denn noch hier dann haben wir hier zum beispiel mehr zurück das nehmen wir auch nadel und faden nadeln vorhanden und dann nehmen wir noch mal hier dann regnet zwar nicht aber brauchen es trotzdem da bin ich mal gespannt wir bauen jetzt nämlich einen ersatz kompass dazu soll ich als erstes eine coole in den boden kratzen dann das regencape in die kuhle und ein bisschen wasser rein ist abgesagt das machen als nächstes kommt die nähnadel zum einsatz ich halte sie da wo man den faden einfädelt und ziehe sie 20 mal zu mir hin durch den fleecepulli so wird sie statisch aufgeladen und magnetisch wie die nadel an unserem verlorenen kompass jetzt die nadel auf einen fetzen klopapier so kann man sie sanft aufs wasser legen markus versenkt das papier und schwupps die magnetisierte nadel richtet sich gen norden aus ja wo zeigt jetzt in die spitze zeigt dahin und da wo man den faden ein veredeltes zeigt dahin genau also du hast ja so aufgezogen und jetzt zeigt der kopf hier

derzeit zu ermorden da wo der faden eingefädelt aber der faden eingefädelt wird genau wir haben kommt was wir haben komm passt genau jetzt fehlt uns aber noch was 41 grad vom norden entfernt das nun und wir haben 41 grad also sind wir ungefähr 4 da ist unsere richtung das ist unsere richtung also so ganz knapp an euch vorbei ja und da gehört alles klar super die schnitzeljagd querfeldein wanderung kann weitergehen ich glaube unser selbst gebaut da kommt was der hat es jetzt irgendwie ja ende geführt ende gelände würde ich mal sagen da geht es ja noch darunter ja aber da unten ist unser ziel da können wir nicht runter doch das kann da helfen wieder einmal darum ja vorbereitung ist die halbe miete wie heißt du dankbar hallo du bist ne richtige klettermax in mit helm und so weiter so ein glück dass dagmar da ist und einer ausrüstung für mich hat das seil besteht den billy test 2000 für 500 kilo kann es halten ganz so viel wie tief geht es darunter sind 30 meter dreißig meter helfen nicht so hoch nein ich höre sogar schon die flugzeuge hier oben jetzt kann’s losgehen [Musik] da hab ich auch gesichert ja eher trotzig mich super [Applaus] [Musik] oh mann oh mann auch wenn ich weiß dass ich mit einer profi ausrüstung klettere und dagmar und markus mich oben sichern es ist ein komisches gefühl so ohne boden unter den füßen [Musik] [Musik] ich habe es geschafft in einer hütte aus ästen gras und laub kann man trocken und warm übernachten aus fichten rinde und ast klammern hat tom ein gefäß gebaut damit kein rauch ergibt wasser nie einfach so trinken sondern immer abkochen und wer seinen kompass verliert eine nadel statisch aufladen und ins wasser legen sie richtet sich gen norden aus geschafft schnitzler geht noch weiter nicht wieder ganz hoch ich mache eine räuberleiter für mich ja klar bin ich gespannt was ist überhaupt gelohnt hat [Musik] okay okay das ist du vorbereitet das hat mich vorbereitet war ganz schön arbeit [Musik] ja klar [Musik] schnitzeljagd