HALIFAX TRAVEL GUIDE | 25 Things TO DO in Halifax, Nova Scotia, Canada

hey jungs samuel und audrey hier und heute werden wir euch halifax nova scotia canada zeigen diesen sommer hatten wir die möglichkeit halifax in partnerschaft mit tourism nova scotia zu besuchen und im laufe unseres besuches haben wir ein paar lustige und ungewöhnliche spaziergänge gemacht In diesem Video werden wir die kürzlich eröffnete Insel George besichtigen und uns tief in die Tunnel wagen, um eine gruselige Geister-Tour durch die Zitadelle zu unternehmen, die wir an Bord segeln werden Während wir lokale Nova Scotia-Weine probieren, erkunden wir das Schifffahrtsmuseum des Atlantiks, wo wir mehr über die Titanic- und die Halifax-Explosion erfahren Wir fahren auf einem farbenfrohen Amphibienschiff, das als Hafenbunker bekannt ist, und vieles mehr mehr folgendes ist unsere halifax Reiseführer in nova Scotia Kanada uns so kommen, wie wir gehen erkunden einige der besten Dinge zu tun in halifax auf Ihren Besuch Lassen Sie uns gemeinsam werden wir wir Kick Dinge sind abgehend mit halifax neueste Insel Attraktion Georges Satz in der Mitte des Insel halifax Hafens ist seit 1965 ein Park Canada historische Stätte gewesen, aber es nur für die Öffentlichkeit in diesem Sommer geöffnet , um die Insel , die wir an Bord des Hafens Königin 1 gereist zu erreichen, die von Botschafter Greyline In Ordnung Jungs so heute morgen betrieben werden wir sind auf einem kleinen ausflug wir sind auf george’s insel gekommen, die die neueste anziehung hier in halifax nova scotia ist. es war nur eine 15-minütige fahrt mit dem boot hierher zu kommen wir haben einen wunderschönen blick auf das wasser und ja das ist ein Wirklich cooler Ort, wir haben einen Führer, der uns zeigt, wie wir ein bisschen von der Geschichte dieses Ortes erzählen, und ja, lass es uns in Ordnung überprüfen, also haben wir hier unsere handliche kleine Karte und wir werden es im Grunde tun Um die Insel zu Fuß zu erkunden, gibt es hier viele interessante Orte. Als wir George’s Insel erreichten, konnten wir den Leuchtturm entlang der Befestigungen laufen sehen und eine geführte Tour durch die historischen Tunnel machen. Hier gibt es viel Geschichte zu entpacken Er führte Touren, die sehr zu empfehlen waren , um mehr über die Rollen zu erfahren, die die Micmac-Akadier und die britischen Streitkräfte hier spielten Das war eine großartige Tour. Ja, wir sind gerade aus den Tunneln herausgekommen, einfach so faszinierend, die Bedeutung dieser Insel als strategisches Fort auch für sie zu hören Erfahren Sie mehr über seine Geschichte und die Tatsache, dass wir einige der allerersten Leute sind, die hier zu Besuch kommen. Ja, das fühlt sich besonders an. Es fühlt sich auch besonders an Leute, Sie können hier auf der Insel ein bisschen Wildtiere sehen. Ich habe bisher drei Schlangen gezählt und Einige süße kleine Mäuse halten ein Auge offen für diese kleinen Schritte auf ihnen, aber keine Sorge, die Schlangen sind klein und wie Sie sehen können, sind die Mäuse super süß, also nichts zu befürchten , dass wir einen Ort im Laufe unserer Zeit immer wieder besucht haben Reise nach Halifax Kanada war die Hafenfront die Promenade läuft fast vier Kilometer lang und es ist, wo viele der Restaurants Museen Boutiquen und Reiseveranstalter befinden, gibt es auch viele Hängematten Bänke und Stühle, wo Sie c ein Anschlag und die Aussicht zu genießen und Sie können die betrunkenen Laternenpfähle nicht vermissen, aber es ist an der Zeit für einen kleinen Tagesausflug jetzt über das Wasser dartmouth liegt am östlichen Ufer des halifax Hafens

entfernt und es ist nur eine 10 – minütige Fahrt mit der Fähre über sie eine haben Tolle Feinschmeckerszene mit Restaurants, Cafés, vielen Handwerksbrauereien und vielen wirklich coolen Street Art- Leuten, also haben wir die Fähre nach Dartmouth genommen. Es sind 275 pro Person, um auf die andere Seite zu gelangen, und es ist nur eine 10-minütige Fahrt wie sie ist Wenn Sie Halifax Nova Scotia besuchen , können Sie auch überqueren und sehen, was sich auf der anderen Seite des Hafens befindet Außerdem erhalten Sie einen atemberaubenden Blick auf die Skyline von Halifax. Wir waren also an Deck und machten Fotos wie verrückt Ein bisschen für euch zu filmen ist heute ein windiger Tag, aber wir haben einen wunderschönen blauen Himmel, es ist sonnig, also denke ich, wir werden unsere Zeit hier wirklich genießen Unser Plan ist es, vielleicht auf dieser Seite eine Mahlzeit zu sich zu nehmen und auch mitzugehen der Hafenfrontpfad, der wirklich aussieht lly nice und wir werden sehen, was wir auf dem Weg finden, also lasst uns dorthin gehen, also ist dies eine Art cooler Spaziergang entlang des Weges. Hier sind wir auf das Dartmouth Cove-Wandbildprojekt gestoßen, und im Grunde gibt es diesen Bereich mit alten Lagerhäusern und Gebäuden, in denen sie sich befinden. Ich habe Zugang zu verschiedenen Künstlern erhalten, um ihre Kunstwerke zu schaffen, so dass Sie einige von ihnen hier über meine Schulter sehen können. Es gibt ein bisschen von allem, wie zum Beispiel Schablonen-Graffiti, die Sie haben, wie einige wirklich aufwändige Stücke, also ist es nett wir haben versucht DARTMOUTH auch eine köstliche rühren Rolle Ernte in der Kantine auf Portland von einem kühlen Ort, wenn Sie die Straße tun, um zu überprüfen Kunst genießen und einige schöne Aussicht auf die Bucht dartmouth Bucht bekommen direkt hier bei unserem Besuch, dass die Krabben und Hummer und ein köstliches geröstetes Butterbrötchen, jetzt ist dies ein Hummerbrötchen Ich bin stolz darauf, dieses Ding von Schönheit anzusehen. Schau auf die Größe, in der es mit Hummer und Krabben überfüllt ist Es ist ein Cromster. Lass uns einfach darauf beißen. Schau dir an, dass ich es liebe, dass ich dich kenne re Ich werde darauf bestehen, dass das perfekt geröstete ich darauf bestehe, dass du es teilst. Es sieht so gut aus Oh mein Gott, das Hummerbrötchen, aus dem Träume gemacht sind, ist definitiv so butterartig und es ist nur geladen geladen. Schau, dass es aufgebockt ist Von jenen Fällen, in denen ich nicht teilen möchte, aber du gehst zu mir, du bist hungrig, oh ja, ich auch, lass mich jetzt kurz erwähnen, dass Halifax ein Feinschmecker- Reiseziel ist und einer der Höhepunkte unseres Besuchs war, unser Essen zu essen Auf dem Weg durch die Stadt steckte man ein wenig fest, wenn man sich das vorherige Video ansah, von dem man bereits wusste, dass wir während unseres Besuchs Meeresfrüchte gegessen haben, von Meeresfrüchtetürmen über Krabben- und Hummerbrötchen bis hin zu Risotto mit Jakobsmuscheln und Hummerlinguini, von denen wir nicht genug bekommen konnten In der Food-Szene haben wir ein spezielles Food-Video gedreht, in dem alle Orte, an denen wir gegessen haben, und alle Gerichte, die wir probiert haben, gezeigt werden. Wenn Sie also ein anderer Food-Enthusiast sind, sollten Sie dies später überprüfen und da wir uns mit dem Thema Essen befassen Wir können es nicht verfehlen, den Halif zu erwähnen Axe Seaport Farmers Market, der älteste kontinuierlich betriebene Bauernmarkt in ganz Nordamerika Guten Morgen, es ist ein Samstag hier in Halifax, Kanada. Heute sind wir auf den Bauernmarkt gekommen Es ist ein wirklich cooler Ort, um zu frühstücken Sie haben verschiedene Läden , die wie Bagels Smoothies Sandwiches verkaufen. Es gibt nur eine große Auswahl Sie können auch Ihre frischen Produkte kaufen. Wir haben Blaubeer-Smoothies an einer Stelle gesehen und sie sahen so gut aus. Das ist es, was wir gerade haben Es ist eine lokale Nova Scotia-Produkt, das so gut ist, dass

die Blaubeeren tatsächlich von Gore stammen, und wir sind dort durchgefahren. Ja, auf dem Weg hierher. Es ist wirklich cool. Es macht es ein bisschen mehr. Es macht es ein bisschen spezieller. Ist es nicht sehr schön, dass wir das haben? Mandelmilch und sie mögen auch Erdbeer-Brombeer-Smoothies. Man kann eine dreifache Mischung bekommen, also ja, sehr lecker und einfach ein wirklich cooler Ort, um an einem Wochenendmorgen abzuhängen Ja, stimme vollkommen zu. Ja, es gibt auch Sie sitzen oben im zweiten Stock und haben viele schöne Stühle am Wasser, so dass Sie einfach entspannen können. Genießen Sie die Aussicht. Es ist ein schöner Ort Leute, wir sind in die öffentlichen Gärten von Halifax gekommen, um ein bisschen Grün in der Lunge zu suchen Von der Stadt hier ist es ein schönes kleines Stück Ruhe, nicht wahr, und anscheinend ist dies eines der besten Beispiele für einen viktorianischen Garten hier in Nordamerika. Ja, also los, es ist unglaublich und ich meine, wir sind einfach gekommen durch die geschäftige Gegend des Stadtzentrums, um hierher zu kommen und einfach nur eine Flucht wie diese zu erleben. Ja, man kann die Vögel zwitschern hören. Es ist so ruhig, dass die Sonne untergeht, als wir durch die öffentlichen Gärten von Halifax gehen. Wir stießen auf einen Teich mit Musikpavillons Statuen Eisentor und viele Blumen in voller Blüte Schmiedeten wir uns wirklich diesen Ort genießen und heute, weil leicht in die Zitadelle ganz nah es ist, so dass Sie diese beiden Orte zusammen alle richtig Leute besuchen können, so dass wir auf die Zitadelle von Halifax gekommen Wenn wir eine Spirituosenverkostung und eine Geistertour machen, werden wir uns ein paar gruselige Geschichten anhören und ein paar eigene Spirituosen trinken. Ich höre, es wird Gin geben, Rum, wir werden sehen, was noch, aber es klingt nach einer wirklich lustigen Art und Weise Besuchen Sie die Hauptattraktion der Stadt. Warum also nicht etwas anderes machen? Wir kamen an der Zitadelle an, als die Sonne gerade pünktlich unterging, um an zwei aufeinanderfolgenden Touren teilzunehmen und zuerst eine Spirituosenverkostung mit Kompass durchzuführen Brennereien, die ihre Stimmung in der Zitadelle altern lassen, wie cool es ist, dass wir uns zuerst der Raise Your Spirits-Tour angeschlossen haben. Wir wurden von einem Hochländer am Eingang begrüßt, der etwas über diese Festung erzählte, welche Rolle Alkohol bei der Versammlung der britischen Truppen spielte und Spaß machte Trivia wie die Tatsache, dass der südliche Teil der Brunswick Street aufgrund der Anzahl der Tavernen und Kämpfe, die dort ausgebrochen sind, bekanntermaßen als Knock Em Down Street bekannt war Ja, es ist ziemlich großartig, dass wir auch sehen mussten, wo die Fässer sind ept und lerne, wie die verschiedenen Spirituosen gealtert sind und dann war es Zeit für die Verkostung Wir probierten insgesamt drei Spirituosen, den Noongan Gin, das Fort George Jennifer und den Tagesration Rum, der mit einem leckeren Wurstbrett mit einer Auswahl an handwerklichem Fleisch kombiniert wurde Käse und Brot Es war eine unterhaltsame Art, den Abend zu beginnen, bevor wir zur Geistertour übergingen. Wir beginnen die Geistertour. Jeder, der nachts in die Zitadelle kommt, ist immer überrascht , dass der Ort nicht unbesetzt ist. Die erste seltsame Geschichte Ich habe jemals von der Zitadelle gehört, die ich gehört habe, als ich noch ein kleines Kind war. Sie sagten uns, wir sollten nach dieser Frau in dem weißen Kleid Ausschau halten, das um die Zitadelle herumgeht, und wir würden sagen, warum und sie würden sagen, dass wir es nicht tun Ich weiß, worum es bei ihr geht Wir haben sie jahrelang rausgeschmissen und niemand weiß, woher sie kommt oder wie sie gut ins Fort kommt, wohin auch immer wir reisen. Sam liebt es, das lokale Team zu unterstützen. Ja, das neue Outfit, also unterstütze ich die Halifax-Mooseheads Ja, ich mea In einem der bekanntesten Junior-Franchise-Unternehmen in ganz Kanada gibt es sehr beeindruckende Alumni von Hockeyspielern. Der berühmteste in letzter Zeit ist wahrscheinlich der lokale Junge Nathan McKinnon, der zufällig der Lieblingsspieler meines Vaters und wohl der beste Spieler der Welt ist Moment so sehr glücklich, einen Teamhut und ein Trikot jetzt im Vergleich zu anderen Sportteams auf der Welt zu holen Ich denke, sie haben eines der kultigsten Logos und ich würde irgendwann gerne zu einem Spiel kommen, das gerade jetzt keine Hockeysaison ist Aber

wenn Sie von Oktober bis zum Frühjahr hier sind, sollten Sie sich auf jeden Fall ein großartiges Spiel ansehen, wenn Sie sehen möchten, wie Hockey in Kanada ist, wenn Sie Kanada zum ersten Mal besuchen, sollten Sie sich unbedingt ein Hockeyspiel ansehen Hier in Halifax und ich vergesse zu erwähnen, dass dies Geschenke für unsere beiden Väter sind. Verlieren Sie es. Als nächstes besuchten wir das Schifffahrtsmuseum des Atlantiks. Dies ist das älteste und größte Schifffahrtsmuseum in Kanada mit einem Colle Von mehr als 30 000 Artefakten, darunter 70 kleine Schiffe und ein Dampfschiff, gibt es hier viele Dauerausstellungen zu besuchen. Zwei der bekanntesten sind Titanic, das unsinkbare Schiff, und die Halifax-Explosion. Die Titanic-Ausstellung zeigt, wie sich die Fahrt an Bord dieses Schiffes ausgewirkt hätte Wie von der dritten bis zur ersten Klasse untersuchen die persönlichen Geschichten einiger Arbeiter an Bord des Schiffes und Artefakte, die nach dem Untergang der Ausstellung geborgen wurden , auch die Rolle, die Halifax nach der Tragödie spielte, denn während die überlebenden Passagiere nach New York weitergingen, gingen diejenigen ums Leben, die ums Leben kamen kam nach halifax Die halifax-Explosion ist ein weiteres wichtiges Exponat, um etwas über die Katastrophe zu erfahren, die die Stadt am Morgen des 6. Dezember 1917 verwüstete . Dies geschah, als die ss montblanc ein französisches Frachtschiff mit Sprengstoff mit dem norwegischen Schiff ssemo kollidierte und an Bord der Freundschaft entzündete die Ladung und verursachte die größte von Menschen verursachte Explosion zu der Zeit , als Trümmer und Fotographen hs von diesem Tag kann im Museum besichtigt werden, so dass unser Besuch im Schifffahrtsmuseum der atlantischen Gedanken sehr beeindruckendes Museum war. Zwei Geschichten Ich meine, es ist das faszinierendste Schifffahrtsmuseum, das ich je in so interaktiven, so vielen faszinierenden Ausstellungen gesehen habe Ich liebe die Modellschiffe weit mehr als nur eine Titanic, obwohl es auch einige großartige Informationen über die Titanic gibt, als wäre ich keine große Museumsperson, aber ich kann ehrlich gesagt zwei sehr großzügige Daumen hoch geben, um sie zu besuchen, wenn Sie da sind halifax und als tipp, sobald Sie im zweiten Stock des Museums sind, gibt es eine Aussichtsplattform, zu der Sie herauskommen können. Dort sind wir gerade und auch etwas wirklich Interessantes ist am Dienstagnachmittag kostenlos und wir besuchen es An einem Dienstagnachmittag haben wir also keinen Eintritt bezahlt. Ja, es ist zwischen 13 und 16 Uhr kostenlos. Ja, sehen Sie sich das an. Wir haben bereits erwähnt, dass im Schifffahrtsmuseum des Atlantiks ein Dampfschiff ausgestellt ist. Das ist die Acadia Sie war das erste Schiff Sie wurde ökologisch entworfen und gebaut, um Kanadas nördliche Gewässer zu überblicken. Ihre Karriere führte sie am Ende ihrer Karriere von den eisigen Gewässern der Hudson Bay zur Südküste von Nova Scotia Sie wurde verwendet, um die Küste Neufundlands zu kartieren, und sie hat auch die Auszeichnung , die zu sein Das einzige überlebende Schiff, das während beider Weltkriege der königlichen kanadischen Marine gedient hat, als wir die Hafenfront erkundeten, stieß auf die hmcs sackville. Dies ist eine Korvette oder ein kleines Kriegsschiff, das in der königlichen kanadischen Marine und später als ziviles Forschungsschiff der sackville diente wurde aufgrund ihres Status als letzte bekannte Korvette der Blumenklasse als nationale historische Stätte Kanadas ausgewiesen. Die Korvette der Blumenklasse war eine britische Klasse von 294 Korvetten, die während des Zweiten Weltkriegs verwendet wurden. Sie ist jetzt als Museumsschiff Alexander an der Hafenfront geparkt keith’s ist eine Institution in Halifax und einer der ersten Orte, die jedem empfohlen werden, der die Stadt besucht. Dies ist die älteste Brauerei in Halifax mit Bienen n 1820 von alexander keith selbst gegründet, der drei jahre zuvor aus schottland eingewandert war, boten sie bei unserem besuch keine touren an, aber wir mussten noch ein wenig probieren sam ging für das rote ale und ich konnte dem himbeerbier nicht widerstehen meins hatte eine schöne hellrosa Farbe und es war scharf und doch süß Prost Oh, das ist gut. Oh ja, das ist genau das Richtige für mich. Das ist das, was ich bestellen werde, sobald wir hineingehen. Ja, lass uns weitermachen, Prost, also versuche ich es stag’s head red ale so aufgeregt, dass es köstlich ist, dass wir den ganzen Nachmittag herumgelaufen sind, also habe ich mich schon eine Weile nach einem Bier gesehnt, es ist ein großartiger kleiner Sampler, und tatsächlich werden wir jetzt ein größeres Bier bestellen und bestellen vielleicht auch ein richtiger Sampler ja vielleicht ja sicher eine weitere wirklich lustige Tour, die wir in Halifax gemacht haben, waren Weine auf dem Wasser an Bord des Großseglers

Silva, eines 130-Fuß-Schoners, der 1939 in Schweden gebaut wurde, großartig, also machen wir heute Abend einen wirklich lustigen Tour Dies nennt man Weine auf dem Wasser, das wir gehen für zwei Stunden heraus ing Segeln fünf verschiedene nova Scotian Probenahme Weine perfektes Wetter schön wenig i Nummer zwei bin auf Glas Brise und die Muscheln sind gerade angekommen digby Jakobsmuscheln dies eine unserer kleinen Vorspeisen, wie genießen Sie den Samstag oh es ist toll so entspannend, so lustig, festliche Umgebung, großartige Weine, großartiges Essen, alle haben eine großartige Zeit Wir durften entlang des Halifax-Hafens und den nordwestlichen Arm fahren, während wir einen Wurstbrett- gegrillten Hummerschwanz und Jakobsmuscheln sowie verschiedene Weiß- und Rotweine von Nova Scotia genossen. Es war wirklich eine Spaß Abend mit Live – Musik und einem bisschen so im Augenblick des Tanzens sind wir am Pier 21, das ist, wo das kanadische Museum der Einwanderung liegt und dies ist eine ziemlich bedeutende Stelle zu besuchen, weil es ist, wo mehr als 1,5 Millionen Einwanderer nach Kanada kommen so Ja, wir gehen ins Museum und alle Exponate dort Lass uns gehen. Dies ist Kanadas nationales Einwanderungsmuseum und befindet sich am Pier 21, der wa s das ehemalige Ozeandampfer-Terminal und der Einwanderungsschuppen von 1928 bis 1971. Dies ist ein wichtiger Ort für die Einwanderungsgeschichte Kanadas Mitte des 20. Jahrhunderts und wird oft mit New Yorks eigener Ellis-Insel verglichen. Es gab so viele verschiedene Exponate, die hier einige meiner Favoriten zu entdecken waren einige der Elemente waren zu sehen, dass die Menschen in ihren Koffer gepackt hätte, wie sie über den atlantik und auch die Einwanderung Geschichten von Besuchern des Museums noch etwas anderes lesen zu segeln bereit zu tun, wenn Sie die Hafenfront gerade besuchen ist etwas Eis genießen Cream Cows ist eine Eiskette, die auf der benachbarten Prince Edward Island begann und einige wirklich einzigartige Geschmacksrichtungen hat, um sich mit einer Eistüte abzukühlen. Ich bin heiß. Ich bin heiß Nichts würde mich glücklicher machen, als zwei zu haben Schaufel Eistüte vor allem von Kühen haben sie so schönes Eis, so bestellte ich zwei sehr kanadische Aromen, eigentlich eine typischere für das Meer, ist Meersalz Karamell und dann bekam ich auch eine andere ein genannt cowdanian Ahorn, der alle Arten von verschiedenen Ahorn Produkte Ahornsirup ist nicht bekommen mehr kanadische als huh gut uns genießen gerne sagen, wie es schmeckt oh, das legendäre Eis ist das so cremig ist, dass das Meer gesalzen Karamell ein ist Oh, das gut ist Von den Touren, die ihr aufgefallen sind, als wir durch die Stadt gingen, war der Hafenbehälter. Dies ist eine amphibische Tour, die es Ihnen ermöglicht, Halifax zu Land und zu Wasser zu erkunden Wir haben mit dem Landteil der Tour begonnen, an dem wir an einigen vorbei gefahren sind Die Hauptattraktionen der Stadt wie die öffentlichen Gärten der Zitadelle Halifax und die St. Pauls Kirche, während unser Führer einige Geschichten und interessante Fakten über Halifax mitteilte, obwohl wir bereits viele Orte auf dieser Tour besucht hatten, machte es Spaß, sich zurückzulehnen, die Aussicht zu genießen und Dinge zu sehen Aus einer etwas anderen Perspektive war der aufregendste Teil natürlich das Planschen in den Hafen von Halifax. Ich würde sagen, dies ist eine gute Tour, wenn Sie für kurze Zeit in der Stadt sind und einige der Highlights der Stadt sehen möchten s und vorbei, also haben Sie schon gesehen, wie wir die Zitadelle für die Spirituosenverkostung und die Geistertour besucht haben, aber Sie wissen, was wir tagsüber noch einmal besuchen wollten, so lustig wie beide Touren waren, als wir merkten, dass wir nicht viel erkunden konnten Abends zu Besuch und wir wollten auch, dass die Mittagswaffe in Ordnung ist. Wenn es also einen Ort gibt, den Sie nicht verpassen sollten, wenn Sie nach Halifax kommen , dann ist es offensichtlich die Halifax-Zitadelle. Dies ist eine sternförmige Festung, die auf einem Hügel mit Blick auf die Stadt und die Stadt liegt Die Hafenfront und es gab tatsächlich vier verschiedene Forts an

dieser Stelle an einem Punkt. Das Einzigartige an diesem speziellen Fort ist, dass es nie angegriffen wurde, aber seinen Zweck erfüllt hat, Streitkräfte fernzuhalten und genau diesen Ort zu verteidigen, an dem ich einen Job hatte und ich habe den Schuss verpasst, was soll ich sagen, ich war ziemlich erschrocken, als die Waffe losging und anscheinend war mein erster Instinkt, den Aufnahmeknopf anzuhalten und die Kamera fast fallen zu lassen Was ich am Fort am meisten liebe, ist, dass es eine Reihe von Unterschieden gibt t Erfahrungen, die Sie hier machen können Wir waren nur wegen der Mittagswaffe hier, außerdem gibt es eine Reihe von Menschen, die einen charaktervollen Charakter haben und alle so informativ sind, als hätten wir so viel Geschichte über den Ort erfahren, dass es eine Ausstellung zum Thema Weltkrieg gibt Als die Kanadier am Juno Beach die Normandie stürmten, kamen wir auch abends hierher, um eine Gin-Verkostung und eine Geistertour zu machen. Ich meine, hier gibt es zu jeder Tageszeit so viel zu tun, dass man einen anderen Ort nicht verpassen sollte Wenn Sie die Zitadelle besuchen, befindet sich das Armeemuseum im zweiten Stock des Kavaliergebäudes Diese Ausstellung erinnert an den Dienst der Soldaten im Ersten Weltkrieg, insbesondere derjenigen aus Nova Scotia, und es gibt auch eine Nachbildung des Vimy-Denkmals in Ordnung So sind wir zu unserer nächsten Touristenattraktion hier in der anglikanischen Kirche von Halifax Saint Paul gekommen. Dies ist das älteste Gebäude in ganz Halifax und es ist auch die älteste anglikanische Kirche in ganz Kanada und ein interessanter Grund für einen Besuch Das liegt daran, dass sich bei der Halifax-Explosion ein Stück Trümmer in einer der Kirchenwände aufgespießt hat und das Glas in einem der Fenster in der Silhouette eines Mannes zerbrochen ist. Gehen wir also hinein, damit sich herausstellt, dass die Kirche nicht geöffnet war An diesem Tag, aber wir wussten das nicht und gingen versehentlich hinein, nachdem jemand die Tür unverschlossen gelassen hatte. Wir schafften es ungefähr auf halber Höhe des Kirchenschiffs, bevor uns ein Freiwilliger entdeckte, um zu sagen, dass wir das Explosionsfenster nicht sehen konnten oder das Stück Stahltrümmer, das so viele Besucher hierher bringt, ein Ort, auf den wir zufällig gestoßen sind, als wir durch Halifax gingen, ist der alte Lagerplatz, auf dem ein Studentendolmetscher vor Ort war, als wir ihn besuchten, und die erste Information, die wir erfuhren, ist, dass der erste Die Beerdigung fand am 22. Juni 1749 statt, genau einen Tag nach der Ankunft der ersten Siedler. Dies war bis 1844 fast 100 Jahre lang die Hauptbestattungsstätte der Stadt. Auch wenn sich auf dem alten Lagerplatz etwa 1300 Grabsteine ​​befinden, mehr als 12 000 Menschen sind hier begraben, wenn Sie ein bisschen Zeit in Halifax haben und gerne trainieren oder einfach nur lange Spaziergänge machen. Es gibt einen angenehmen Park. Dieser Park befindet sich am südlichen Ende der Halifax- Halbinsel in einem historischen 75 Hektar großen Waldgebiet, hier Besucher Sie können frühe Befestigungsanlagen an felsigen Stränden entlang spazieren sehen oder einfach die 39 Kilometer langen, gewundenen Pfade genießen. Es ist ein guter Ort, um den Kopf frei zu bekommen und frische Luft zu schnappen. Jetzt haben wir im Halliburton einen kurzen Rundgang durch unser Hotelzimmer während unseres Besuchs in Halifax gemacht

Gasthaus in der Morris Street Dieses Boutique-Hotel erwies sich als ausgezeichnete Lage, da wir nur zwei Blocks von der Hafenfront entfernt waren und alle unsere Sehenswürdigkeiten zu Fuß besichtigen konnten. Das Halliburton wurde 1809 als Wohnhaus von Sir Brent Halliburton gebaut erster Oberrichter von neuschottland obersten Gericht und das Gebäude auch als dalhousie Universität Law School 1885-1887 diente so dass es cool zu bleiben irgendwo mit einem bisschen Geschichte und Charakter war und Das ist es für unseren Halifax-Reiseführer in Nova Scotia Scanada. Wir hoffen, dass dieses Video Ihnen einige Ideen für Aktivitäten auf Ihrer eigenen Reise gegeben hat. Wir wissen, dass wir nicht alles tun konnten. Wenn Sie also andere Vorschläge für Aktivitäten haben in halifax neuschottland, dass Sie mit anderen Reisenden teilen möchten lassen diejenigen , die in den Kommentaren unten nochmals vielen dank für das Ansehen, und wir werden Sie bald mit einigen Abenteuer rund um neuschottland Südufer in Kanada sehen Sie bye